Turnusmäßige Notfallübung am Flughafen Frankfurt

Fraport trainiert die Zusammenarbeit mit Partnern im Krisenfall

08.11.2018
Ausgabe 58/2018

FRA/ml – Heute führt die Fraport AG gemeinsam mit ihren Partnern eine groß angelegte Notfallübung durch. Die internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) sowie die European Aviation Safety Agency (EASA) schreiben ein solches Training turnusmäßig alle zwei Jahre vor, um die Betriebsgenehmigung eines Flughafens zu erhalten.

Wir bitten um Verständnis, dass die Übung nicht medial begleitet werden kann und die Inhalte nicht öffentlich gemacht werden. Es soll ein möglichst realitätsnaher Übungscharakter gewahrt werden. Nach Abschluss werden wir in einer weiteren Pressemitteilung über Inhalt und Verlauf informieren.

Das Szenario wird keinen Einfluss auf den regulären Flugbetrieb haben.

Bildmaterial in druckfähiger Qualität steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Kontakt

Maria Linden

Maria Linden

Sprecherin HR

Tel.: +49 69 690 - 70557

Maria Linden