• Startseite
  • Gepäckservice und Navigation: Fraport und e-Novia testen autonomen Transportroboter YAPE

Gepäckservice und Navigation: Fraport und e-Novia testen autonomen Transportroboter YAPE

Kundenservice und Reiseprozess können von künstlicher Intelligenz (KI) profitieren

01.10.2019
Ausgabe 43/2019

FRA/es – Auf zwei Rädern rollt YAPE (Your Autonomous Pony Express) durch das Terminal, begleitet Flugreisende zum Gate und unterstützt bei der Beförderung des Handgepäcks.

YAPE ist ein KI-basierter Transport- und Lieferroboter des italienischen Herstellers e-Novia. Im Rahmen einer fünftägigen Testphase setzten Fraport und e-Novia das kleine Gefährt im Transitbereich des Airports ein.
„Als Innovationsführer setzen wir stets neue Impulse für digitale Technologien, die unseren Fluggästen das Reisen erleichtern,“ erklärt Alexander Laukenmann, Geschäftsbereichsleiter Flugbetriebs- und Terminalmanagement, Unternehmenssicherheit der Fraport AG. „Mit dem Einsatz von YAPE wollen wir testen, welche Aspekte von künstlicher Intelligenz und Robotik dabei helfen können, die Servicequalität am Flughafen Frankfurt zu optimieren.“

Während des Praxistests am Flugsteig in Terminal 1A stand YAPE unter genauer Beobachtung der Projektverantwortlichen, die den Roboter zunächst über eine App steuerten. Fluggäste konnten ihr Handgepäck in das Ladebehältnis des Roboters legen und sich von YAPE zum Gate geleiten lassen. Der gut kniehohe Roboter behält dank eines integrierten Navigationssystems die Orientierung und kann sich frei im Terminal bewegen. Mittelfristig sollen Fluggäste den kompakten Roboter eigenständig bedienen können.

Bis zu 30 Kilogramm kann YAPE bei einer Geschwindigkeit von etwa 6km/h indoor transportieren. Der autonome Elektro-Roboter erkennt seine Umgebung und kann Gegenständen und Menschen ausweichen. Mit einem Passagieraufkommen von über 69 Millionen Passagieren pro Jahr stellt der Flughafen Frankfurt eine besondere Herausforderung für den smarten Roboter dar. Mit dem Einsatz von YAPE forscht der Flughafenbetreiber Fraport an ergänzenden Serviceleistungen für Passagiere, die das Flughafenpersonal unterstützen und entlasten können.

Bei einem ersten Feldversuch in Kooperation mit e-Novia und der japanischen Post im Dezember 2018 hatte sich YAPE bereits als zuverlässiger Lieferroboter in Innen- und Außenbereichen erwiesen.
Ob und wann YAPE dauerhaft am Flughafen Frankfurt eingesetzt wird, ist von weiteren Testverläufen abhängig. Informationen und Eindrücke zum Projekt finden sich hier.

Bildmaterial in druckfähiger Qualität steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Kontakt

Sandy Chen

Yi-Chun Sandy Chen

Sprecherin Digitalisierung und Servicethemen

Tel.: +49 69 690 - 28779

Yi-Chun Sandy Chen