Pressemeldungen

Zeitraum

Themenfilter

Meldung 1-10 von 52
    12.10.2018
    Fraport-Verkehrszahlen im September und in den ersten neun Monaten 2018: Wachstumstrend hält an
    Der Flughafen Frankfurt zählte im September 2018 rund 6,6 Millionen Passagiere. Dieser Anstieg um 6,3 Prozent war erneut hauptsächlich durch das Wachstum im Europaverkehr geprägt. Die Zahl der Flugbewegungen nahm analog um 5,7 Prozent auf 45.950 Starts und Landungen zu. Auch die Summe der Höchststartgewichte stieg um 4,0 Prozent auf rund 2,8 Millionen Tonnen. Lediglich das Cargo-Aufkommen sank bedingt durch eine schwächere Entwicklung des Welthandels leicht um 1,4 Prozent auf 185.042 Tonnen.
    Globale Investments
    27.09.2018
    „Terminal 3 wird mit allen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar sein“
    FRA/jh – Zur heutigen Pressekonferenz des Frankfurter Verkehrsdezernenten Klaus Oesterling und Planungsdezernenten Mike Josef zum S-BahnAnschluss für Terminal 3 am Flughafen Frankfurt erklärt Jürgen Harrer, Leiter der Unternehmenskommunikation der Fraport AG:„Wir haben uns in der Planungsphase intensiv mit der Frage beschäftigt, wie die Verkehrsanbindung für Terminal 3 bestmöglich gestaltet werden kann. Schließlich liegt es in unserem ureigenen Interesse, eine optimale Erreichbarkeit sowohl mit öffentlichen wie auch mit individuellen Verkehrsmitteln sicherzustellen.
    Die neue PTS-Bahn
    25.09.2018
    Fraport ergänzt Dachsicherungsprogramm um zusätzliche Angebote
    FRA/tb – Die Fraport AG wird das seit 2013 laufende Programm zur Dachsicherung mit Wirkung zum 1.1.2019 erweitern: Künftig bietet der Flughafenbetreiber ein Inspektionsprogramm der gesicherten Dächer an. Die Kosten hierfür trägt Fraport. Kern dieser Inspektion wird eine Kontrolle der Dachsicherungsarbeiten sein. Diese zusätzliche Maßnahme wird Fraport allen Eigentümern anbieten, deren Dächer bereits durch Fraport gesichert wurden. Ziel ist es, Belastungen für die Eigentümer zu reduzieren und das Dachsicherungsprogramm noch attraktiver zu gestalten. Darüber hinaus wird das bestehende Konzept zur Qualitätssicherung weiter ausgebaut. In diesem Zusammenhang werden stichprobenartig auch bereits gesicherte Dächer vorsorglich systematisch überprüft. Sollten bei diesen Überprüfungen handwerkliche Mängel festgestellt werden, wird Fraport diese umgehend für die Eigentümer kostenfrei beheben.
    Dachdecker bei Dachsicherungsarbeiten
    21.09.2018
    Früh da sein, direkt zur Sicherheitskontrolle gehen und Handgepäck gering halten
    FRA – Am 28. September beginnen in Hessen die Herbstferien und für viele Familien damit auch wieder die Urlaubszeit. Da während der Ferien mit einem deutlich erhöhten Passagieraufkommen von bis zu 230.000 Reisenden pro Tag zu rechnen ist, empfiehlt Flughafenbetreiber Fraport eine frühzeitige Anreise zum Airport. Passagiere sollten sich während der Ferien unbedingt mindestens zweieinhalb Stunden vor Abflug am Check-In einfinden – dies gilt auch für Geschäftsreisende. Anschließend empfiehlt sich der direkte Weg zur Sicherheitskontrolle – idealerweise mit möglichst wenig Handgepäck, um Wartezeiten möglichst gering zu halten.
    Herbstferienbeginn
    20.09.2018
    Fraport feiert Spatenstich für neues Terminal in Thessaloniki
    FRA/SKG – Die Fraport AG und ihr griechisches Tochterunternehmen Fraport Greece haben am gestrigen 19. September einem symbolischen Spatenstich für ein neues Terminal den Ausbau des Flughafens Thessaloniki offiziell eingeläutet. Bei der Zeremonie stellte der Konzern auch sein Konzept für ein modernes Erscheinungsbild des Flughafens in Griechenlands zweitgrößter Stadt vor. Wichtigstes Element ist dabei das neue Abfertigungsgebäude, das hier in den nächsten zwei Jahren auf einer Fläche von gut 34.000 Quadratmetern entstehen soll. Unterstrichen wurde die Bedeutung dieses für die Stadt Thessaloniki und die Gesamtregion Makedonien so wichtigen Bauprojekts durch die Anwesenheit hochrangiger Vertreter der griechischen Nationalregierung bei der Zeremonie.
    From left to right: Apostolos Tzitzikostas (Governor of Central Macedonia), Dr Stefan Schulte (CEO Fraport), Dimitris Copelouzos (CEO Copelouzos Group), Giannis Boutaris (Mayor of Thessaloniki)
    17.09.2018
    Weltpremiere für digitale Gefahrgutdeklaration am Flughafen Frankfurt
    Lufthansa Cargo hat in Zusammenarbeit mit der Plattform „INFr8” die weltweit erste Gefahrgutsendung mit digitaler Gefahrgutdeklaration (eDGD) am Flughafen Frankfurt abgefertigt. Eine Sendung des weltweit tätigen Gesundheitsunternehmens Abbott aus Wiesbaden wurde am Donnerstag an Bord des Frachtflugs LH8222 nach Mexiko-Stadt geflogen.
    Weltpremiere für digitale Gefahrgutdeklaration in Frankfurt
    13.09.2018
    Fraport-Verkehrszahlen im August 2018: Passagier-Plus in Frankfurt
    Im August 2018 zählte der Flughafen Frankfurt etwa 6,8 Millionen Fluggäste, ein Anstieg um 8,1 Prozent. Seit Jahresbeginn verbuchte Frankfurt ein Passagierwachstum von 8,7 Prozent. Der Europaverkehr blieb dabei weiterhin Hauptwachstumstreiber. Die Zahl der Flugbewegungen erhöhte sich um 8,0 Prozent auf 46.389 Starts und Landungen. Mit einem Plus von 5,5 Prozent stieg die Summe der Höchststartgewichte auf etwa 2,9 Millionen Tonnen an. Das Cargo-Aufkommen blieb mit 182.589 Tonnen auf Vorjahresniveau (plus 0,8 Prozent).
    Globale Investments
    07.09.2018
    Fraport verlängert Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Dr. Stefan Schulte
    Heute hat der Aufsichtsrat der Fraport AG beschlossen, den Vertrag mit dem Vorsitzenden des Vorstands Dr. Stefan Schulte um weitere fünf Jahre ab dem 1. September 2019 zu verlängern. Sein Vertrag läuft damit bis zum 31. August 2024. Das Kontrollgremium des Flughafenbetreibers bekräftigt mit dieser Personalentscheidung seine Anerkennung für die erfolgreiche Entwicklung des Fraport-Konzerns im In- und Ausland und verbindet damit das Ziel, Fraport auch künftig erfolgreich im globalen Wettbewerb zu entwickeln.
    Dr. Stefan Schulte
    03.09.2018
    Karrierestart bei Fraport: 123 junge Menschen beginnen ihre Ausbildung am Flughafen Frankfurt
    Am heutigen 3. September ist Ausbildungsbeginn bei Fraport: 123 Nachwuchskräfte zwischen 16 und 34 Jahren starten hier in ihre berufliche Zukunft. 89 männliche und 34 weibliche Auszubildende beginnen eine Berufsausbildung oder ein duales Studium beim Betreiber von Deutschlands größtem Flughafen. Die Auszubildenden sind in 15 verschiedenen Ländern geboren und besitzen zehn unterschiedliche Nationalitäten.
    Auszubildende in FRA
    21.08.2018
    Fraport USA erhält Zuschlag für Centermanagement am Flughafen Nashville
    FRA/dsn-gk – Fraport USA, die amerikanische Tochtergesellschaft des Fraport-Konzerns, hat von der Metropolitan Nashville Airport Authority (MNAA) den Zuschlag für das Management und die Weiterentwicklung der Konzessionsflächen am internationalen Flughafen Nashville im Bundesstaat Tennessee erhalten. Fraport USA vermarktet bereits erfolgreich die Retail- und Gastronomieflächen an vier weiteren US-amerikanischen Airports. Auch am Flughafen Nashville soll Fraport USA künftig das Shopping- und Restaurantangebot für die mehr als 14 Millionen Fluggäste pro Jahr erweitern und aufwerten. Der Nashville International Airport (IATA-Code: BNA) zählt zu den am rasantesten wachsenden Flughäfen Nordamerikas. Zudem ist das auch unter dem Namen „Music City“ bekannte Nashville eines der wichtigsten Touristenziele des Landes.
    Fraport and Metropolitan Nashville Airport authority signing ceremony
Meldung 1-10 von 52