Aktienprogramm

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Dienstleistungsunternehmens prägen mit ihrem Wissen und Engagement maßgeblich die Wahrnehmung des Unternehmens durch den Kunden und tragen so zum Unternehmenserfolg bei. Daher bietet Fraport seinen Beschäftigten ein Arbeitsumfeld, das Leistung belohnt, individuelle Entwicklungsmöglichkeiten bietet und die Beschäftigten am Unternehmenserfolg beteiligt. Ein wichtiger Bestandteil unseres leistungs- und erfolgsabhängigen Vergütungssystems ist in diesem Zusammenhang auch das Mitarbeiteraktienprogramm. Hierbei können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich individuell entscheiden, ob sie anstelle einer Geldleistung Aktien der Fraport AG zu vergünstigten Konditionen erwerben. Das Mitarbeiteraktienprogramm steht auch den Beschäftigten von verschiedenen Fraport-Mehrheitsbeteiligungen in Deutschland offen, die sich zur Teilnahme an diesem Programm entschieden haben.

Seit 2001 wurden hierbei insgesamt über 1,6 Millionen Aktien mit einem Nennwert von je 10,00 € an die Beschäftigten ausgegeben. Die Beschäftigten der Fraport AG konnten im aktuellen Jahr alternativ zur Geldleistung (Zuwendung in Höhe von 300,00 € brutto) das Aktienmodell (Zuwendung im Wert von bis zu 360,00 € in Form von Fraport-Aktien) wählen. Die Beschäftigten der teilnehmenden Tochterunternehmen konnten - je nach Unternehmen - ebenfalls Aktien im Gegenwert von bis zu 360,00 € wählen.

Im Jahr 2018 entschieden sich 6.370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das angebotene Aktienmodell, was einer Beteiligung von 60,5 % der teilnahmeberechtigten Beschäftigten entspricht. Es wurden hierbei 24.712 Aktien zu einem Preis von je 79,53 € an die Beschäftigten der Fraport AG und der teilnehmenden Konzerngesellschaften ausgegeben.

Für die Durchführung des Mitarbeiterbeteiligungsprogramms 2019 hat der Vorstand der Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide (ISIN DE0005773303) beschlossen, eigene Aktien über die Börse zurückzukaufen. Zur Erfüllung sämtlicher Ansprüche werden bis zu 52.000 eigene Aktien (das entspricht etwa 0,056 Prozent des Grundkapitals) erworben.

Der Aktienrückkauf erfolgt gemäß der Bestimmung des § 71 Abs. 1 Nr. 2 AktG. Er dient ausschließlich dazu, die Verpflichtungen aus dem Belegschaftsaktienprogramm der Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide zu erfüllen. Der Gesamtkaufpreis (ohne Erwerbsnebenkosten) beträgt bis zu 4,2 Mio. EUR.

Der Aktienrückkauf beginnt am 03. Juni 2019 und wird bis zum 28. Juni 2019 abgeschlossen sein. Er erfolgt durch einen unabhängigen Finanzdienstleister und nach Maßgabe der Safe-Harbour-Regelungen des Artikels 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und Rates vom 16. April 2014 in Verbindung mit den Bestimmungen der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016. Der Finanzdienstleister ist insbesondere verpflichtet, den Aktienrückkauf wie folgt auszuführen:

1. Die Aktien werden zu Marktpreisen in Einklang mit den zuvor genannten Verordnungen erworben. Die Aktien werden nicht zu einem Kurs erworben, der über dem des letzten unabhängig getätigten Abschlusses liegt oder (sollte dieser höher sein) über dem des derzeit höchsten unabhängigen Angebots auf den Handelsplätzen, auf denen der Kauf stattfindet.

2. Es werden an einem Handelstag nicht mehr als 25 Prozent des durchschnittlichen täglichen Aktienumsatzes auf dem Handelsplatz erworben, auf dem der Kauf erfolgt. Der durchschnittliche Tagesumsatz beruht auf dem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen in dem Monat vor dem Monat, in dem die Veröffentlichung des Aktienrückkaufprogramms erfolgt ist, d.h. auf dem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen im April 2019.

Aktienrückkauf 2018

 

Zeitraum Anzahl zurückgekaufter Aktien (Stück)
Gewichteter Durchschnittspreis (in €) Rückkaufvolumen (in €) Details (Übersicht)
KW 22 7.998 80,4203 643.201,76  
30. Mai 2018
2.666 79,7843 212.705,00 KW 22
31. Mai 2018
2.666 81,4047 217.024,80 KW 22
1. Juni 2018
2.666 80,0720 213.471,96 KW 22
         
KW 23 13.335 80,5823 1.074.565,24  
4. Juni 2018
2.667 80,1652 213.800,72 KW 23
5. Juni 2018
2.667 80,7066 215.244,54 KW 23
6. Juni 2018
2.667 80,7360 215.323,04 KW 23
7. Juni 2018
2.667 81,3623 216.993,34 KW 23
8. Juni 2018
2.667 79,9414 213.203,60 KW 23
         
KW 24
4.067 79,5955 323.607,80  
11. Juni 2018
2.667 79,5110 212.055,80 KW 24
12. Juni 2018
1.400
79,6800 111.552,00 KW 24
         
Gesamt 25.400 80,3364 2.041.374,80  
Einklappen

Aktienrückkauf 2019

 

Zeitraum Anzahl zurückgekaufter Aktien (Stück)
Gewichteter Durchschnittspreis (in €) Rückkaufvolumen (in €) Details (Übersicht)
KW 23 17.000 72,6045 1.234.276,54  
03. Juni 2019 3.400 70,5461 239.856,70 KW 23
04. Juni 2019 3.400 71,8930 244.436,08 KW 23
05. Juni 2019 3.400 73,2592 249.081,12 KW 23
06. Juni 2019 3.400 73,2625 249.092,44 KW 23
07. Juni 2019 3.400 74,0618 251.810,20 KW 23
         
KW 24 13.236 75,8558 1.004.027,26  
11. Juni 2019 3.309 75,3930 249.475,52 KW 24
12. Juni 2019 3.309 75,6927 250.467,30 KW 24
13. Juni 2019 3.309 76,2886  252.439,04 KW 24
14. Juni 2019 3.309 76,0488 251.645,40 KW 24

       
Gesamt 30.236 74,0278 2.238.303,80  
Einklappen