Informationen zur Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch die Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), englisch General Data Protection Regulation (GDPR), ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

Die Verordnung ersetzt die aus dem Jahr 1995 stammende Richtlinie 95/46/EG zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr. 

Allgemein

Wir messen dem Schutz und der Sicherheit von personenbezogenen Daten eine hohe Bedeutung zu. Nachstehend finden Sie die gemäß der Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) erforderlichen Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Unser Anliegen ist es, dass Sie genau diejenigen Informationen zur Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten erhalten, die für Sie wichtig sind. Bitte wählen Sie deshalb aus, welche Informationen wir für Sie bereitstellen dürfen.

Einklappen

Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Für die Datenverarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten ist Verantwortliche die Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide („Fraport“) mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland.

Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide
60547 Frankfurt am Main
Vorstand: Dr. Stefan Schulte (Vorsitzender), Anke Giesen, Michael Müller, Dr. Matthias Zieschang
Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 7042
Tel.: +49 69 690-0
Mail:
info@fraport.de

Einklappen

Wie erreiche ich den Datenschutzbeauftragten der Fraport?

Für weitergehende Datenschutzfragen mit Bezug auf Fraport sowie für die Geltendmachung von Betroffenenrechten steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter Herr Horst Beisheim zur Verfügung, den Sie per E-Mail unter: datenschutz@fraport.de erreichen.

Einklappen

Welche Rechte habe ich, wenn mich betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden?

Ihre Rechte als Betroffener gegenüber dem Verantwortlichen sind in der Datenschutz-Grundverordnung geregelt. Nachfolgend erklären wir Ihnen den wesentlichen Inhalt der wichtigsten Regelungen. Einen umfassenderen Überblick über Ihre Rechte erhalten Sie, wenn Sie insbesondere die Art. 7, 15 bis 22 und 77 bis 80 der Datenschutz-Grundverordnung lesen. Die Datenschutzgrundverordnung ist in allen Amtssprachen der Europäischen Union auf der folgenden Website verfügbar:

http://eur-lex.europa.eu/eli/reg/2016/679/oj

1.1 Recht auf jederzeitige Einlegung eines Widerspruchs, Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung

Sie haben das Recht, aus Gründen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (e) oder (f) Datenschutz-Grundverordnung erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr von dem Verantwortlichen verarbeitet, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Auch wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient, darf der Verantwortliche Sie betreffende personenbezogene Daten weiter verarbeiten.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung sieht darüber hinaus noch weitere Gründe vor, die Ihnen ein Recht auf Einlegung eines Widerspruchs geben.

1.2 Recht auf Auskunft, Art. 15 Datenschutz-Grundverordnung 

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden, die Sie betreffen. Sie können auch Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Wenn Sie dies verlangen, muss der Verantwortliche Ihnen noch weitere, in Art. 15 Datenschutz-Grundverordnung näher bestimmte Informationen über die Datenverarbeitung mitteilen.

1.3 Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, Art. 16 Datenschutz-Grundverordnung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und / oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

1.4 Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten, Art. 17 Datenschutz-Grundverordnung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Löschung von Sie betreffende personenbezogene Daten zu verlangen, wenn diese für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Art. 17 Datenschutz-Grundverordnung sieht darüber hinaus noch weitere Gründe vor, die Ihnen ein Recht auf Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten geben.

1.5 Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, Art. 18 Datenschutz-Grundverordnung

Art. 18 Datenschutz-Grundverordnung regelt bestimmte Situationen in denen Sie das Recht haben, eine Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass Sie Widerspruch gegen eine Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten einlegen. Für die Dauer der Prüfung können Sie von Ihrem Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung gemäß Art. 18 Datenschutz-Grundverordnung Gebrauch machen.

1.6 Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 Datenschutz-Grundverordnung

Unter den Voraussetzungen des Art. 20 Datenschutz-Grundverordnung haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Dieses beinhaltet das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, diese Daten an andere Verantwortliche ohne Behinderung zu übermitteln. Soweit dies technisch machbar ist, können Sie darüber hinaus verlangen, dass die Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

1.7 Recht, Einwilligungen zu widerrufen, Art. 7 Datenschutz-Grundverordnung

Wenn die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. (a) Datenschutz-Grundverordnung) beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung berührt wird.

1.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 77 Datenschutz-Grundverordnung

Wenn Sie der Ansicht sind, dass der Verantwortliche mit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt, haben Sie das Recht, dies im Rahmen einer Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde geltend zu machen. Zuständig ist neben den anderen in Art. 77 Datenschutz-Grundverordnung genannten Aufsichtsbehörden insbesondere die Aufsichtsbehörde des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Im Bundesland Hessen ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 31 63
65021 Wiesbaden
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Tel.:     0611/1408-0
Fax:      0611/1408-900 oder -901
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Einklappen

Datenschutzerklärung für Website-Nutzer

1.    Geltung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die folgenden von Fraport betriebenen Webseiten.

  • cicdnet.fraport.de
  • fraport.com
  • fraport.de
  • fraport-groundservices.com
  • fraport-groundservices.de
  • proregion-stiftung.de
  • schulungsportal.fraport.de

Des Weiteren verlinken wir auf bzw. binden Angebote anderer Anbieter ein. Für diese Angebote gelten ggf. gesonderte Datenschutzerklärungen und –regelungen. Bei diesen handelt es sich um Angebote Dritter. Bitte entnehmen Sie die entsprechenden Datenschutzhinweise den Informationen auf den entsprechenden Webseiten bzw. innerhalb der entsprechenden Angebote.

2.    Allgemeine Hinweise zur Datenerhebung und -verwendung bei Nutzung unserer Dienste

2.1 Allgemeine Informationen

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die einer bestimmten Person zugeordnet werden können (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse).

Beim Besuch unserer Webseiten und Nutzung unserer Dienste werden zur Bereitstellung und Administration der Dienste sowie zu Sicherheitszwecken automatisch Nutzerdaten erhoben, beispielsweise die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet-Provider zugewiesen wurde, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, Ihr Browsertyp (inkl. Version und Sprache), Ihr Gerätetyp und damit zusammenhängende Angaben (z. B. Auflösung des Monitors), Geräte-IDs (z. B. Ihre MAC-Adresse oder vergleichbare Geräte-IDs) sowie Angaben zu Ihrem Betriebssystem, Datum und Dauer Ihres Besuches sowie weitergehende Informationen zur erfolgten Nutzung unserer Dienste (z. B. Suchanfragen, angesehene Seiten, Klickverhalten).

All diese Daten werden zu den o.g. Zwecken verarbeitet und genutzt sowie für einen begrenzten Zeitraum gespeichert und erlauben uns - vorbehaltlich der weiteren Beschreibungen in dieser Datenschutzerklärung - keinen Rückschluss auf eine natürliche Person. Ihre IP-Adresse wird nur verkürzt gespeichert. Die MAC-Adresse wird nur in anonymisierter Form verarbeitet. Ohne diese Daten können wir Ihnen unsere Dienste nicht bzw. nicht vollständig bereitstellen.

Die Erhebung und Verarbeitung der entsprechenden personenbezogenen Daten erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragszweck), soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Nutzung unserer Dienste zu ermöglichen.

Darüber hinaus ist die Verarbeitung im Einzelfall zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder eines Dritten erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Unser Interesse an der Verarbeitung entsprechender Daten wie z.B. dem Browsertyp oder anderen Log-Files besteht insbesondere darin, die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen und die Website zu optimieren.

Darüber hinaus kommen beim Besuch unserer Webseiten Cookies sowie Analysedienste zum Einsatz. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 2.2 und 2.3 dieser Datenschutzerklärung.

Sie können unsere Dienste besuchen bzw. nutzen, ohne sich registrieren oder identifizieren zu müssen.

Eine Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation erfolgt lediglich dann, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. In jedem Fall werden wir Sie entsprechend der gesetzlichen Vorgaben über eine solche Übermittlung informieren und eine entsprechende Übermittlung unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorgaben tätigen, insbesondere im Hinblick auf das Vorhandensein oder das Fehlen eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission oder unter Anwendung geeigneter oder angemessener Garantien.

2.2 Cookies und Internettechnologien

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit setzen wir temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen uns u.a. die Wiedererkennung des Internet-Browsers, damit bereits eingegebene Daten während der Unterbrechung eines Nutzungsvorgangs (z. B. Abbruch der Internetverbindung) oder des Wechsels zu einem anderen Dienst innerhalb unseres Angebotes nicht verloren gehen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und unser Angebot zu optimieren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf ihrem Rechner durch entsprechende Browsereinstellung zu verhindern.

Die mit den zuvor genannten Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher der Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt, es sei denn, Sie haben uns dies in anderem Zusammenhang ausdrücklich gestattet oder dies ist gesetzlich erlaubt. Der entsprechenden Datenerhebung und –verarbeitung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber Fraport widersprochen werden.

Der Einsatz entsprechender Technologien erfolgt entweder auf Basis einer entsprechenden gesetzlichen Erlaubnisnorm (z.B. § 15 Abs. 3 Telemediengesetz) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), insbesondere zur Wahrung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme und zur Bereitstellung auf Ihre Interessen zugeschnittener Werbung.

2.3 Einsatz von Analyse- und Tracking-Tools

Auf unseren Webseiten kommen die in den folgenden Unterabschnitten aufgeführten Analyse- und Tracking-Tools (u.a. durch Einbindung von Werbenetzwerken) zum Einsatz. Die Verarbeitung der Daten durch solche Analyse- und Tracking-Tools ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Unser Interesse an der Verarbeitung der Daten besteht u.a. darin, die Website und die Services zu optimieren. Zudem dienen die Dienste dazu, die Nutzbarkeit unserer Dienste und somit die Zufriedenheit der Benutzer und Kunden zu erhöhen.

2.3.1 Einsatz von eTracker

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) den Analysedienst „etracker“ der etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1 20459 Hamburg, ein.

Die erhobenen Daten werden dabei ausschließlich pseudonym analysiert, allein auf Servern in Deutschland gespeichert, nicht mit anderen Daten zusammengeführt oder an Dritte weitergegeben.

Bei der Speicherung der Nutzerdaten werden insbesondere auch die IP-Adressen, Geräte- und Domaindaten der Nutzer nur verkürzt gespeichert beziehungsweise verschlüsselt, so dass ein Rückschluss auf den einzelnen Nutzer nicht möglich ist. Die Kürzung der IP-Adresse erfolgt zum frühestmöglichen Zeitpunkt und zwar standardmäßig automatisiert. Aus den durch etracker verarbeiteten Daten werden unter Einsatz von Cookies pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt. Identifier zur Wiedererkennung eines Nutzers, Durchführung von Session- und Cross-Device-Tracking sowie Bereitstellung von verhaltensbezogenen Daten für Remarketing werden jedoch sicher pseudonymisiert bzw. verschlüsselt. Ferner sichert etracker den Schutz der verarbeiteten Daten der Nutzer vertraglich durch den Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO zu.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Besucherdaten für die Zukunft zu widersprechen, können Sie unter nachfolgenden Links ein Opt-Out-Cookie von etracker beziehen, dieser bewirkt, dass zukünftig keine Besucherdaten Ihres Browsers bei etracker erhoben und gespeichert werden.

Durch das Opt-Out wird ein Opt-Out-Cookie mit dem Namen "cntcookie" von etracker gesetzt. Bitte löschen dieses Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: https://www.etracker.com/datenschutz.

2.4 Einbindung von Social Media Diensten

2.4.1 Google+

Innerhalb der Website können Funktionen und Inhalte der Plattform Google+ (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“)), eingebunden werden. Hierzu zählen z.B. Schaltflächen, mit denen Sie Inhalte der Website innerhalb von Google teilen können. Sofern Sie Nutzer der Plattform Google+ sind, kann Google den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

2.4.2 Facebook Social Plugins

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook").

Hierzu können z.B. Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Facebook teilen können. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

2.4.3 Twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Twitter teilen können.

Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

2.5 Kontaktaufnahme und Kontaktformular

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

2.6 Datensicherheit

Auf unseren Webseiten kommt das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird, zum Einsatz (in der Regel eine 256 Bit Verschlüsselung). Falls Ihr Browser diese Verschlüsselung nicht unterstützt, kommt eine 128-Bit v3 Technologie zum Einsatz. Ob Inhalte unseres Webseitenangebotes verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie daran, dass ein Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbol in der unteren Statusleiste Ihres Browsers angezeigt wird, die als verschlüsselt (mit einem Schlüsselsymbol gekennzeichnet) dargestellt wird.

Wir setzen im Übrigen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder den unbefugten Zugriff Dritter soweit uns möglich zu verhindern. Diese Maßnahmen passen wir  entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend an.

Einklappen

 

Zu welcher Betroffenenkategorie soll die Datenschutzerklärung angezeigt werden?

Beschäftigter der Fraport AG

 

Zweck der Verarbeitung

 

 

Kategorie von personenbezogenen Daten

 

 

Diese Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere

 

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

 

Quelle

 

 

Dauer
der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer 

 

 

Interne
Empfänger (Unternehmensbe-reiche)

 

 

Externe
Empfänger als Verantwortliche

 

 

Externe
Empfänger als Auftragsverarbeiter

 

 

Übermittlung
in Drittland / an internationale Organisation

 

 

Ggf.
Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang

 

 

Bereitstellung
gesetzlich vorgeschrieben

 

 

Bereitstellung
vertraglich vorgeschrieben

 

 

Bereitstellung
für Vertragsschluss erforderlich

 

 

Folgen
der Nichtbereitstellung

 

 

Verarbeitung
zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?

 

 

Personaleinsatzplanung
(Auszubildende und duale Studenten)

 

 

Personaldaten

 

 

Name,
Vorname, Ausbildungsberuf, Ausbildungsbeginn, durchlaufende Bereiche,
Abwesensheitszeiten (insbesondere Urlaub und Fortbildung)

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Löschung
2 Jahre nach Beedingung der Ausbildung / des Studiums

 

 

PSl, die
ausbildenden Unternehmensbereiche

 

 

Andere
Konzerngesellschaften und andere Unternehmen im Umfeld des Flughafens mit
denen eine Kooperationsvereinbarung zur Ausbildung besteht

 

- Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Führung
einer elektronischen Personalakte

 

 

Personaldaten,
Lohndaten, Steuerdaten, Sozialversicherungsdaten, Kontaktdaten, Bankdaten,
Gesundheitsdaten

 

 

arbeitsvertragliche
Unterlagen, arbeitsrechtliche Maßnahmen, Versetzungen, Abstellungen,
Mutterschutz, Elternteilzeit, Informationen zur Beendigung des
Arbeitsverhältnisses, Parkberechtigungen, Einstellungsunterlagen, Zeugnisse,
private Anschrift, private Telefonnummer, private E-Mail-Adresse,
Beurteilungen der Arbeitsleistung, Qualifikationen, erteilte Einwilligungen,
Arbeitsunfähigkeitsnachweise, arbeitsmedizinische Bescheinigungen,
Unfallanzeigen, Bankverbindungen, sozialversicherungsrechtliche Informationen,
Lohnsteuerabzugsmerkmale, Informationen zu Arbeitgeberdarlehen.
Familienstand, Kinder, Informationen zu Arbeitslohn und Lohnzusatzleistungen,
Informationen zur Arbeitszeit, Dienstwagen

 

 

Art.
88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1, Abs.3 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener,
Personalwirtschaftssysteme

 

 

Daten
zu Disziplinarmaßnahmen: 3 Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung; sonstige
Daten: derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

PSL

 

 

Ggf.
Konzerngesellschaften (für deren Beschäftigte)

 

 

Rhenus
AG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Eignungs-
/ Potenzialdiagnosik im Rahmen von Auswahlverfahren

 

 

Testergebnisse

 

 

Interessentest,
Konzentrationstest, Intelligenztest, Mathetest,Englischtest,
Persönlichkeitstest, technisches Verständnis

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

PSL,
ggf. weitere Unternehmensbereiche wenn diese an der Auswahlentscheidung
beteiligt sind

 

 

 

 

Testzentrale
eTest
Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG

 

Nein - Nein

 

Nein

 

Nein

 

Ggf.
Nachteile bei der Auswahlentscheidung

 

Nein

 

Leistungsbeurteilung
und leistungsbezogene Vergütung

 

 

Personaldaten

 

 

 Name, Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit,
Informationen zu Zielvereinbarungen, Informationen zur Arbeitsqualität,
Führungskompetenz, Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Leistungsverhalten

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener,
Gesprächspartner des Feedbackgesprächs

 

 

3 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung

 

 

PSL,
Bewerter und zentraler Ansprechpartner des betroffenen Unternehmensbereichs.

 

 

 

 

operational
services GmbH & Co. KG

 

Nein - Nein

 

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

 

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Schulungsmanagement

 

 

Personaldaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, absolvierte Schulungen, zu absolvierende Schulungen,
ggf. Ergebnisse von Abschlusstests

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Daten
werden bei erneuter Teilnahme an den Schulungen überschrieben

 

 

PSL-TE,
ggf. FTU, BVD, ggf. Unternehmensbereich des Beschäftigten

 

 

Ggf.
Konzerngesellschaften

 

 

operational
services GmbH & Co. KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

 

 

Employee-Self-Service
(Selbstverwaltung der Personaldaten durch den Beschäftigten) und
Bereitstellung von Informationen für das Management zur Wahrnehmung von
Führungsaufgaben

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Lohndaten, Gesundheitsdaten

 

 

Name,
Vorname, Geburtsdatum, private Postanschrift, Org.-Einheit, Personenstand,
Arbeitszeiten, Zielvereinbarungen, Schulungen, Qualifikationen, Termine,
Informationen zu Dienstreisen, Informationen zu betriebsbezogenen Ideen,
Behinderungen, Informationen zum Arbeitslohn

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Nur
Eingabe und Ausgabe von Informationen, Speicherung erfolgt in
Personalwirtschaftssystemen

 

 

Führungskräfte
des relevanten Unternehmensbereiches

 

 

FRA
Vorfeldkontrolle GmbH (für eigene Beschäftigte)

 

 

operational
services GmbH & Co. KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Betrieb
des Personalwirtschaftsystems Persis (insbesondere Personalberichtswesen,
Personalcontrolling)

 

 

Personaldaten,
Lohndaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, Altersteilzeit-Modell, befrist. Arbeitsvertrag,
Bereich, Beschäftigungsstatus, Betriebszugehörigkeit, Buchungskreis,
Führungsebene, Funktion/Tätigkeit, Geschlecht, Kennz. Teilzeit, Kostenstelle,
Lebensalter,  Name, Mitarbeitergruppe,
Org.-Einheit, Personengruppe, Tarifart, Tarifstufe, Vertragsart,
Arbeitszeit,Arbeitsunfähigkeitsdauer, Arbeitszeitplan / -modell,
Bereitschaftsdienst, Resturlaub, Urlaub genehmigt, Urlaubsanspruch,
Mehrarbeitsstunden, Krankenquote, Urlaubsquote, 1000-Mann-Quote,
Arbeitsunfallquote, Unfallhäufigkeit, Produktivquote (= produktive
Std./Sollstd.), Produktive Stunden, Verfügbare Stunden

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener,
andere Personalwirtschaftssysteme

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

PSL,
FCO (nur aggregierte Daten)

 

-

 

operational
services GmbH & Co. KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Gesundheitsfürsorge
(Verwaltung und Durchfühung von Trainingsangeboten, Kursen und Vorträgen)

 

 

Stammdaten,
Trainingsdaten

 

 

 Name, Vorname, Trainingszeiten,
Trainingsart, Ergebnisse von Muskelkraftanalysen, Informationen zur Teilnahme
an Vorträgen und Kursen

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse
(Gesundheitsprävention zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit der
Beschäftigten)

 

 

Betroffener

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

VA 3

 

- - Nein - Nein Nein Nein

 

Ggf.
keine Teilnahmemöglichkeit am Rückentraining

 

Nein

 

Durchführung
und Verwaltung von Bewerbungsprozessen

 

 

Bewerberdaten,
Kontaktdaten

 

 

 Name, Vorname, Postanschrift,  E-Mail-Adresse,  Telefonnumer, Lebenslauf, freiweillige
Angaben zum Grad der Behinderung und Geburtsdatum, Angaben zum beruflichen
Interesse, sonstige Bewerbungsunterlagen

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a)
DS-GVO

 

 

Personalwirtschaftssysteme

 

 

Löschung
erfolgt drei Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens. Hat der
Bewerber in eine weitere Speicherung eingewilligt, erfolgt die Löschung
spätestens nach 6 Monaten, es sei denn die Einwilligung zur weiteren
Speicherung wird erteilt.

 

 

PSL,  stellenausschreibender Unternehmensbereich
(relevante Bewerbungen)

 

 

Relevante
Konzerngesellschaften (bei Initiativbewerbungen)

 

operational services GmbH & Co. KG Nein - Nein Nein Ja

 

Ggf.
Nachteile im Bewerbungsverfahren

 

Nein

 

Anzeige
nach § 160 SGB IX (Abführung der Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabe) 

 

 

Personaldaten,
Gesundheitsdaten

 

 

 Vorname, Name, Grad der Behinderung,
Geschlecht, Wohnort, Geburtsdatum, Arbeitszeit pro Woche, Ein- und ggf.
Austrittsdatum, ggf. Ausbildungsbeginn und -ende, Personengruppe,
Tätigkeitsschlüssel, Tätigkeitsbezeichnung

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (c) und Art. 9 Abs. 2 lit. (g) DS-GVO i.V.m. § 160 SGB IX

 

 

Betroffener

 

 

Löschung
nach Übersendung des Datensatzes an die Bundesagentur für Arbeit

 

 

PSL

 

 

Bundesagentur
für Arbeit; Konzerngesellschaften (für eigene Beschäftigte)

 

- Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Betrieb
des Personalwirtschaftsystems SAP (insbesondere Lohn- und Gehaltsabrechnung,
Zeiterfassung, Personalmanagement, Personaleinsatzplanung,
Reisekostenabrechnung)

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Lohndaten, Sozialversicherungsdaten, Steuerdaten, Bankdaten

 

 

Name,
Vorname, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtstdatum,
Personenstand, sonstige Stammdaten, arbeitsvertragliche Informationen,
Qualifikationen, arbeitsrechtliche Maßnahmen, Behinderungen,Urlaubsanspruch,
Sollarbeitszeit,Basisbezüge, Informationen zu Maßnahmen zur Vermögensbildung,
Bankverbindung,Lohnsteuerabzugsmerkmale, sozialversicherungsrechtliche
Informationen, wiederkehrende Be-/Abzüge, ergänzende Zahlung,
Familie/Bezugspersonen, Informationen zu Arbeitgeberdarlehen, Abgeltung von
Urlaubsansprüchen,Informationen zu Pfändungen, Sollarbeitszeit,
Abwesenheitszeiten, Anwesenheitszeiten, Bereitschaftsdienste, Überstunden,
Abwesenheitskontingente, Fehlzeiten, Entgeltbelege, Zeitumbuchungsvorgaben,
Direktversicherungen,Kurzarbeit,Vorarbeitgeberdaten,
Altersteilzeit,Rentsharing,Nutzung der Cafeteria,Betriebl.
Krankenzusatzversicherung,Elternzeit, Betreuung von Kindern durch Fraport,
Mitarbeiterbeteiligungen, leistungsbezogene
Vergütungsbestandteile,Bonusregelungen, Historie Nebentätigkeiten,Freizeit-Unfallversicherung,
Jobticket, Disziplinarmaßnahmen,Informationen zum Zeitwertkonto,Informationen
zur Arbeitnehmerüberlassung, Altersteilzeit, Zeugnisse, erteilte Belehrungen
und Einwilligungen, Leihgaben

 

 

Art.
88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Daten
zu Disziplinarmaßnahmen: 3 Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung; sonstige
Daten: derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

PSL,
relevante Unternehmensbereiche (nur aggregierte Daten)

 

 

Sozialbehörden,
Finanzbehörden, Trägerkörperschaften der Sozialversicherung,, Fraground GmbH
(Daten zur beruflichen Qualifikation); sonstige Konzerngesellschaften (für
eigene Beschäftigte)

 

operational services GmbH & Co. KG Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen und Nachteile bei der Abrechnung des
Arbeitslohns

 

Nein

 

Interne
Stellenvermittlung (insbesondere betriebliches Wiedereingliederungsmanagement
und Hilfe in besonderen Lebenssituationen)

 

 

Personaldaten,
Gesundheitsdaten, Kontaktdaten

 

 

Name,
Vorname, Telefonnumer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Geburtsdatum,
Nationalität, Behinderung, arbeitsvertragliche Informationen, Qualifikation,
gesundheitliche Einschränkungen

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

PSL

 

- operational services GmbH & Co. KG Nein - Nein Nein Nein

 

Ggf.
keine Unterstützung bei der Stellensuche

 

Nein

 

Verwaltung
und Buchung von externen Schulungen

 

 

Personaldaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, Geburtsdatum, Funktion, Org.-Einheit, gebuchte
Kurse, E-Mail-Adresse

 

 

Art.
88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

PSL,
andere Unternehmensbereiche (Schulungskoordinatoren für ihren
Unternehmensbereich)

 

 

Schulungsanbieter

 

 

Semigator
GmbH

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Austrittsmanagement
bei Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten

 

 

Personalnummer,
Name, Vorname, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Org.Einheit,
Austrittsdatum, Austrittsgrund, Arbeitszeiten, Urlaubsansprüche

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

PSL,
Ausweisstelle, ggf. VA 2

 

 

FRA
Vorfeldkontrolle GmbH (für eigene Beschäftigte)

 

 

operational
services GmbH & Co. KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Erstellung
von Arbeitsverträgen, Vereinbarungen und jeglichem Schriftverkehr im
Zusammenhang mit dem Beschäftigungsverhältnis

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Lohndaten, Sozialversicherungsdaten, Steuerdaten, Bankdaten

 

 

Name,
Vorname, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtstdatum,
Personenstand, sonstige Stammdaten, arbeitsvertragliche Informationen,
Qualifikationen, arbeitsrechtliche Maßnahmen, Behinderungen,Urlaubsanspruch,
Sollarbeitszeit,Basisbezüge, Informationen zu Maßnahmen zur Vermögensbildung,
Bankverbindung,Lohnsteuerabzugsmerkmale,sozialversicherungsrechtliche
Informationen, wiederkehrende Be-/Abzüge, ergänzende Zahlung,
Familie/Bezugspersonen, Informationen zu Arbeitgeberdarlehen, Abgeltung von
Urlaubsansprüchen, Informationen zu Pfändungen, Sollarbeitszeit,
Abwesenheitszeiten, Anwesenheitszeiten, Bereitschaftsdienste, Überstunden,
Abwesenheitskontingente, Fehlzeiten, Entgeltbelege, Zeitumbuchungsvorgaben,
Direktversicherungen,Kurzarbeit,Vorarbeitgeberdaten,
Altersteilzeit,Rentsharing,Nutzung der Cafeteria,Betriebl.
Krankenzusatzversicherung,Elternzeit, Betreuung von Kindern durch Fraport,
Mitarbeiterbeteiligungen, Leistungsbezogene
Vergütungsbestandteile,Bonusregelungen, Historie Nebentätigkeiten,Freizeit-Unfallversicherung,
Jobticket, Disziplinarmaßnahmen,Informationen zum Zeitwertkonto,Informationen
zur Arbeitnehmerüberlassung, Altersteilzeit, Zeugnisse, erteilte Belehrungen
und Einwilligungen, Leihgaben

 

 

Art.
88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Löschung
spätestens 1 Jahr ab Erstspeicherung des betroffenen Dokuments

 

 

PSL,
ggf. erhalten andere Unternehmensbereiche an sie adressierte Dokumente

 

 

FRA
Vorfeldkontrolle GmbH (für eigene Beschäftigte)

 

 

operational
services GmbH & Co. KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Zusammenführung
von Sportinteressierten (Sportbörse)

 

 

Kontaktdaten,
Angaben zur Person

 

 

Name,
E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geschlecht, Alter

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO

 

 

Betroffener,
Personalwirtschaftssysteme

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

PSL, VA

 

- - Nein - Nein Nein Nein - Nein

 

Erfüllung
sozialrechtlicher Meldepflichten gemäß DEÜV

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Lohndaten, Sozialversicherungsdaten

 

 

Name,
Geburtsdatum, Postanschrift, Rentenversicherungsnummer, Staatsangehörigkeit,
Krankenversicherung, Personalnummer, Tätigkeitsschlüssel, Qualifikation,
Geschlecht, Geburtsort, Geburtsname, Informationen zum Arbeitslohn,
sozialversicherungsrechtliche Informationen

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (c) DS-GVO i.V.m. DEÜV

 

 

Personalwirtschaftssysteme,  Führungskräfte

 

 

Ablage
in Papierform für 10 Jahre ab dem Ende des Jahres der Meldung

 

 

PSL

 

 

Sozialbehörden,
Träger der Sozialversicherung

 

- Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
sozialrechtliche Nachteile

 

Nein

 

Talentmanagement
(insbesondere Auswahl für die Durchführung von Assessmentcentern, Planung und
Vorbereitung individueller Personalentwicklungsmaßnahmen, Feststellung des
Talentstatus)

 

 

Personaldaten,  Kontaktdaten

 

 

Personalnummer,
Name, Vorname, Geburtsjahr, Org.-Einheit, dienstliche E-Mail-Adresse,
dienstliche Telefonnummer, Beschäftigungsgrad (Teilzeit), Funktionstitel der
aktuell besetzten Planstelle, Historie der Funktionstitel, Informationen zur
Altersteilzeit, Gesamtergebnis der LBB-Bewertung (Bewertung zur
leistungsbezogenen Bezahlung), Datum des Eintritts in das Unternehmen,
Potenzialeinschätzungen

 

 

Art.
88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Jährliche
Überschreibung der personenbezogenen Daten

 

 

PSL-TE,
Führungskräfte der relevanten Unternehmensbereiche

 

-

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
eingeschränkte Möglichkeit zur Teilnahme am Talentmanagement

 

Nein

 

Führen
von abteilungsbezogenen Geburtstagslisten

 

 

Angaben
zur Person

 

 

Name,
Vorname, Geburtsdatum

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Ideelles Interesse (Stärkung des sozialen
Miteinanders)

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

die
relevante Abteilung

 

- - Nein - Nein Nein Nein - Nein

 

Führen
von Inventarlisten (insbesondere Ausleihlisten und Ausgabelisten)

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Nutzungsdaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, dienstliche Telefonnumer, dienstliche
E-Mail-Adresse, Gerätenummern, Informationen zu bereitgestellten
/ausgeliehenen Betriebsmitteln

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs.1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

Die
relevante Abteilung

 

- - Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Organisation
und Dokumentation betrieblicher Abläufe 
(insbesondere Urlaubspläne, Dienstpläne,  Aufgabenlisten, Teilnehmerlisten,
Berechtigungsverzeichnisse, und Protokolle von Besprechungen und Konferenzen,
Kontaktverzeichnisse, Qualifikationsverzeichnisse, Berichte über betriebliche
Ereignisse, Verbreitung von betriebsbezogenen Nachrichten)

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Kommunikationsinhalte, Bilddaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, dienstliche Telefonnummer, dienstliche
E-Mail-Adresse, dienstliche Postanschrift, Informationen zu Arbeitsaufgaben,
Informationen zu Teilnahme an Besprechungen und Konferenzen,
Kommunikationsinhalte, Arbeitszeiten, Urlaubszeiten, Qualifikationen,
Informationen zu Berechtigungen, Lichtbilder auf Berechtigungsausweisen

 

 

Art.
88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs.1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

Der
Dokumentenersteller und ggf. sonstige Zugriffsberechtigte

 

- - Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Organisation
und Unterstützung des sozialen Miteinanders (insbesondere Getränkelisten,
Planung und Durchführung von Selbsthilfegruppen, Weihnachtsfeiern,
Sportveranstaltungen, Ausflügen und sonstigen außerbetrieblichen Aktivitäten) 

 

 

Angaben
zur Person, Kontaktdaten, Bilddaten

 

 

Name,
Vorname, Telefonnumer, E-Mail-Adresse, Informationen zur Teilnahme an
Veranstaltungen und Aktivitäten, Aufnahmen von Aktivitäten

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Ideelles Interesse (Stärkung des sozialen
Miteinanders)

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

Der
Dokumentenersteller und ggf. sonstige Zugriffsberechtigte

 

- - Nein - Nein Nein Nein

 

Ggf.
erschwerte Teilnahme an sozialen Aktivitäten

 

Nein

 

Führen
von Kontaktverzeichnissen, -listen und allgemeine  Kommunikation über betriebliche
Kommunikationsmittel

 

 

Angaben
zur Person, Kontaktdaten, Bilddaten

 

 

Name,
Vorname, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, dienstliche
Faxnummer, dienstliche Postanschrift, private Telefonnumer, private
E-Mail-Adresse, private Postanschrift, Kommunikationsinhalte

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs.1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

Der
Verzeichnisinhaber und ggf. sonstige Zugriffsberechtigte

 

- - Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Fuhrparkmanagement
(insbesondere Inventarlisten, Abrechnung von Nutzungsvorteilen, Führung von
Fahrtenbüchern)

 

 

Kontaktdaten,
Kommunikationsdaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, Informationen zu Fahrzeugen,
KFZ-Kennzeichen, Informationen zur Fahrzeugnutzung

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs.1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener
und andere IT-Systeme der Fraport AG

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

Der
relevante Unternehmensbereich

 

- - Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

betriebswirtschaftliche
Steuerung der Geschäftsabläufe (Controlling)

 

 

 

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, dienstliche Telefonnumer, dienstliche
E-Mail-Adresse, dienstliche Postanschrift, Informationen zu Arbeitsaufgaben,
Kommunikationsinhalte, Arbeitszeiten, Urlaubszeiten, Qualifikationen,
Informationen zum Arbeitslohn, Informationen zu Disziplinarmaßnahmen,
Informationen zu aufwands- / ertragsrelevanten Sachverhalten

 

 

Art.
88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs.1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener
und andere IT-Systeme der Fraport AG

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

Der
relevante Unternehmensbereich

 

- - Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Mitbestimmung
des Betriebsrates / des Konzernbetriebsrates

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Kommunikationsdaten, Lohndaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, dienstliche Telefonnumer, dienstliche
E-Mail-Adresse, dienstliche Postanschrift, Informationen zu
mitbestimmungspflichtigen Sachverhalten, Kommunikationsinhalte

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs.1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener
und andere IT-Systeme der Fraport AG

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

Betriebsrat,
die an dem Mitbestimmungsprozess beteiligten Unternehmensbereiche

 

- - Nein - Nein Nein Nein

 

Ggf.
mitbestimmungsrechtliche Nachteile

 

Nein

 

Durchführung
von Maßnahmen zur Überprüfung und Verbesserung der Qualität betrieblicher
Abläufe (Qualitätsmangagement)

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Kommunikationsdaten, Lohndaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, dienstliche Telefonnumer, dienstliche
E-Mail-Adresse, dienstliche Postanschrift, Informationen zu geprüften /
überwachten Sachverhalten, Kommunikationsinhalte

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs.1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener
und andere IT-Systeme der Fraport AG

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

Der
relevante Unternehmensbereich und die prüfenden Stellen

 

- - Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Instandhaltung
von Flächen, Gebäuden und technischen Gewerken (insbesondere Wartungs- und
Reparaturprotokolle, Bestelllisten)

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Kommunikationsdaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, dienstliche Telefonnumer, dienstliche
E-Mail-Adresse, dienstliche Postanschrift, Informationen zu durchgeführten
Wartungen und Reparaturen, Informationen zu Materialbestellungen,
Kommunikationsinhalte

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs.1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

IFM, FTU

 

- - Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Gewährleistung
der Reisesicherheit auf Dienstreisen

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Kommunikationsdaten

 

 

Name,
Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Informationen zu Unterkünften,
Reiseverlauf, Reiseziele, Flugdaten

 

 

Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs.1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

FTU

 

- - Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Benutzerkontrolle

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Personaldaten, Reisedaten

 

 

Passwort

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betoffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

HVM, REW

 

 

Cateringunternehmen

 

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Parkraumbewirtschaftung
(Dauerparkerverwaltung)

 

 

Personaldaten,
Zugangsdaten

 

 

Name,
Personalnummer, Org.-Einheit, Funktion, dienstliche Telefonnummer,
dienstliche E-Mail-Adresse, vertragliche Informationen, KFZ-Kennzeichen,
Eintrittsdatum

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO

 

 

Betroffener

 

 

10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung

 

 

HVM,PSL,
FTU, REW

 

 

Ggf.
Parkvertragspartner

 

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein Nein Ja

 

Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten

 

Nein

 

Erstellung
von Energieverbrauchsausweisen gemäß EnEV (Aussteller der Ausweise)

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Vertragsdaten, Fahrzeugdaten

 

 

Name,
dienstliche Postanschrift, Unterschrift

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (c) DS-GVO i.V.m. § 16 ff. EnEV

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

Alle
Unternehmensbereiche

 

 

Deutsches
Institut für Bautechnik

 

- Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Benutzerkontrolle

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten

 

 

Name,
Personalnummer, Passwort

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Löschung
mit Ausscheiden des Beschäftigten

 

 

Alle
relevanten Unternehmensbereiche

 

-

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Personaleinsatzplanung
(Koordinierung der Abwesenheiten im Bereich HVM)

 

 

Personaldaten,
Zugangsdaten

 

 

Name,
Abwesenheitszeiten, Grund der Abwesenheit

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung

 

 

HVM

 

-

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Verkehrsraumkontrolle
in der Cargo City Süd

 

 

Personaldaten

 

Fahrzeugdaten,
Vertragsdaten

 

 

KFZ-Kennzeichen

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Keine
Speicherung

 

 

HVM

 

-

 

DAKOSY
Datenkommunikationssystem AG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Parkraumbewirtschaftung
(Dauerparkermanagement)

 

 

Zugangsdaten

 

 

KFZ-Kennzeichen,
Informationen zu Parkvorgängen, Stellplatznummer, Automarke,
Dauerparkernummer

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)

 

 

Betroffener

 

 

10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung

 

 

HVM

 

-

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein Nein Nein

 

Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten

 

Nein

 

Benutzerkontrolle
(Officefirst)

 

 

Kontaktdaten,
Stammdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten

 

 

Name,
Benutzername, Passwort

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Löschung
mit Ausscheiden des Beschäftigten

 

 

HVM

 

-

 

OFFICEFIRST
Immobilien GmbH

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Parkraumbewirtschaftung
(Erzeugung von Auswertungen zur betriebswirtschaftlichen und technischen
Steuerung des Parkbetriebs)

 

 

Kontaktdaten,
Stammdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten

 

 

Name,
dienstliche Telefonnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche
Postanschrift, Informationen zu bestellten Parkvorgängen, KFZ-Kennzeichen,
Kundennummer

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (kaufmännische
Steuerung und Organisation des Betriebsablaufs)

 

 

Betroffener
und andere Parkbewirtschaftungssysteme

 

 

10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung

 

 

HVM, FTU

 

-

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein Nein Nein - Nein

 

Dokumentation
von Arbeitsvorgängen (Bodenverkehrsdienste)

 

 

Personaldaten

 

 

Name,
Org.-Einheit, Personalnummer, Qualifikationen, Informationen zum
Arbeitsvertrag

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Abhängig
von der einzelnen Applikation und Datentypen 
180 Tage, 1 Jahr , 3 Jahre oder 10 Jahre nach Erstspeicherung.
Teilweise ist derzeit noch keine Löschroutine implementiert.

 

 

BVD, IUK,
ZIM, REW

 

-

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Benutzerkontrolle
(Bodenverkehrsdienste)

 

 

Personaldaten,
Zugangsdaten

 

 

Name,
Personalnummer, Passwort

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

BVD

 

-

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein 

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Personaleinsatzplanung
(Bodenverkehrsdienste)

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten

 

 

Name,
Personalnummer, Org.-Einheit, Qualifikation, Arbeitszeit, arbeitsmedizinische
Informationen, Telefonnummer, 
E-Mail-Adresse, Informationen zu Arbeitsvorgängen, Informationen zum
Arbeitsvertrag

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 Satz
1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

BVD, PSL

 

 

FraGround
Fraport Ground Services GmbH

 

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Erfüllung
von Meldepflichten im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung und
Realisierung von sonstigen unfallbedingten Versicherungsansprüchen

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Gesundheitsdaten, Unfalldaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, private Anschrift, Krankenkasse,
Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Informationen zum Unfallereignis
(insbesondere Unfallhergang, Tätigkeit während des Unfalls, Ereignisort, ggf.
auch Informationen zu Verletzungen und medizinischen Behandlungen,
Ausfalltage)

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (c) DS-GVO  i.V.m. §
193 SGB VII, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Rechtliches Interesse
(Durchsetzung von Ansprüchen gegen private Versicherer),  für Gesundheitsdaten:  Art. 9 Abs. 2 lit. (b) DS-GVO i.V.m. § 193
SGB VII und Art. 9 Abs. 2 lit. (f) (Durchsetzung von Ansprüchen gegen private
Versicherer) 

 

 

Betroffener

 

 

Unfallmeldung
30 Jahre ab Übermittlung der Meldung, sonstige Daten: bis zu 60 Jahre ab
Erstspeicherung

 

 

VA 4,
Betriebsrat, Unternehmensbereich in dem der Verunfallte tätig ist

 

 

Unfallkasse
Hessen, Regierungspräsidium Darmstadt, ggf. AAV Airport Asseskuranz
Vermittlungs GmbH

 

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein Nein Nein

 

Ggf.
versicherungsrechtliche Nachteile

 

Nein

 

Personalentwicklung
(Zuordnung und Steuerung von Entwicklungsmaßnahmen für Führungskräfte der
Ebene 3)

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten

 

 

Name,
Personalnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, Org.-Einheit, Funktion,
Kommunikationsinhalte, psychometrischer Bericht

 

 

Art. 6
Abs.1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO

 

 

Betroffener

 

 

Bis
Projektabschluss (ca. Dezember 2021)

 

 

PFK

 

-

 

PRECIRE
Technologies GmbH, oddity Berlin GmbH

 

Nein - Nein Nein Nein

 

Ggf.
keine Teilnahme am Entwicklungsprogramm

 

Nein

 

Bewahrung
von wissenschaftlichen Arbeiten

 

 

Personaldaten

 

 

Name,
Arbeitsergebnisse

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

UEW

 

- - Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein


Ideenmanagement

 

Personaldaten

 

 

Name,
Org.-Einheit, Informationen zur Idee

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Verbesserung der
Unternehmensorganisation)

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

UEW, PSL

 

- - Nein - Nein Nein Nein - Nein

 

Ideenmanagement

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten, Zugangsdaten

 

 

Name,
Personalnummer, Login ID, Profilbild (Optional), dienstliche E-Mail-Adresse

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Verbesserung der
Unternehmensorganisation)

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

UEW

 

- - Nein - Nein Nein Nein - Nein

 

Zentraler
Dienst zur Benutzerverwaltung (Active Directory)

 

 

Personaldaten,
Zugangsdaten, Kontaktdaten

 

 

Name,
Vorname, Personalnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, Passwort, Zeitstempel

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

IUK

 

 

Alle
Unternehmensbereiche

 

 

operational
Services GmbH & Co. KG, Software AG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Verbreitung
von Mitarbeiterinformationen (Publikationen)

 

 

Personaldaten,
Kommunikationsdaten, Kontaktdaten

 

 

Name,
Org.-Einheit, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, private
Kontaktdaten (optional), Anregungen (optional)

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO

 

 

Betroffener

 

 

Bis zur
vollständigen Erledigung der Bestellung

 

 

UKM

 

-

 

Plus.line
AG, operational services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein Nein Nein - Nein

 

Ressourcenmanagement
(Börse für Büroausstattung)

 

 

Personaldaten,
Kontaktdaten

 

 

Name,
dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, Org.-Einheit

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO

 

 

Betroffener

 

 

30 Tage
nach Erstspeicherung

 

 

UKM

 

-

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein Nein Nein - Nein

 

Verbreitung
von Mitarbeiterinformationen (Intranet)

 

 

Personaldaten,
Zugangsdaten, Kontaktdaten

 

 

Name,
Personalnummer, Org.-Einheit, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche
Telefonnummer, Zugangsdaten, arbeitsvertragliche Informationen

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

UKM

 

-

 

Plus.line
AG

 

Nein - Nein Nein Nein - Nein

 

Bereitstellung
freiwilliger Leistungen (Online, Schwarzes Brett)

 

 

Personaldaten,
Kommunikationsdaten, Kontaktdaten

 

 

Name,
Org.-Einheit, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO

 

 

Betroffener

 

 

30 Tage
nach Erstspeicherung

 

 

UKM

 

-

 

Plus.line
AG

 

Nein - Nein Nein Nein - Nein

 

Mitarbeitergewinnspiel

 

 

Personaldaten,
Kommunikationsdaten, Kontaktdaten

 

 

Name,
Org.-Einheit, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer,
Kommunikationsinhalt

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO

 

 

Betroffener

 

 

Löschung
unverzüglich nach Verlosung

 

 

UKM

 

-

 

Plus.line
AG

 

Nein - Nein Nein Nein - Nein

 

Kommunikationskanal
zum Vorstand

 

 

Personaldaten,
Kommunikationsdaten, Kontaktdaten

 

 

Name,
Org.-Einheit, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer,
Kommunikationsinhalt

 

 

Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

UKM, ggf.
alle  betroffenen Unternehmensbereiche

 

 

Ggf.
Konzernunternehmen

 

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Nein

 

Nein - Nein

 

Interne
Bestellung von Waren und Dienstleistungen (höherpreisig)

 

 

Zugangsdaten,
Kontaktdaten, Personaldaten, Produktdaten

 

 

Name,
Gebäude / Raum des Bestellers, dienstliche Telefonnummer, Personalnummer,
Org.-Einheit, Informationen zu bestellten Produkten

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert

 

 

ZEB, REW

 

Lieferanten

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Interne
Bestellung von Waren und Dienstleistungen (niedrigpreisig)

 

 

Personaldaten,
Arbeitszeitdaten

 

 

 Name, Gebäude / Raum des Bestellers,
dienstliche Telefonnummer, Personalnummer, Org.-Einheit, Informationen zu
bestellten Produkten

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung

 

 

ZEB, REW

 

Lieferanten

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Reisekostenabrechnung

 

 

Personaldaten,
Bankdaten, Kontaktdaten, Reisedaten

 

 

Name,
Personalnummer, Funktion, Informationen zu Dienstreisen,Bankverbindungen,
Kreditkartennummer, Personalausweisnummer, Reisepassnummer, dienstliche
Kontaktdaten

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung

 

 

ZEB, REW

 

-

 

operational
services GmbH & Co.KG

 

Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Personaleinsatzplanung
(Infrakstrukturgroßprojekte)

 

 

Personaldaten,
Arbeitszeitdaten

 

 

Name,
Personalnummer, Org.-Einheit, Arbeitszeit, Informationen zum Arbeitsvorgang

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung

 

 

ZIM

 

 

Ggf.
Wirtschaftsprüfer

 

- Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein

 

Abrechnung
von Leistungen (Infrastrukturgroßprojekte)

 

 

Personaldaten,
Arbeitszeitdaten

 

 

Name,
Personalnummer, Org.-Einheit, Arbeitszeit, Informationen zum Arbeitsvorgang

 

 

Art. 88
DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG

 

 

Betroffener

 

 

10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung

 

 

ZIM

 

 

Ggf.
Wirtschaftsprüfer

 

- Nein - Nein

 

Ja,
arbeitsvertraglich

 

Nein

 

Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen

 

Nein
Einklappen

Aktionäre, Legitimationsaktionäre und ihre Stellvertreter

1.1 Welche mich betreffenden personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Zweck der Verarbeitung Kategorie von
personenbezogenen Daten
Diese Kategorie(n) beinhaltet/kann insbesondere beinhalten   Rechtsgrundlage für die
Verarbeitung
Quelle
Vorbereitung und Durchführung von Hauptversammlungen Aktionäre und Legitimationsaktionäre (natürliche Personen): Name, dienstliche Kontaktdaten, private Kontaktdaten, Informationen zu Rechtsgeschäften, Informationen zum Aktienbesitz, Informationen zur Art und Weise der Beteiligung des Aktionärs an der Hauptversammlung   Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Nachname und Vorname oder Firma, Eintrittskartennummer, Anmeldung zur Hauptversammlung, private oder dienstliche Postanschrift, ggf. E-Mail-Adresse (bei Nutzung elektronischer Services), Aktien im Besitz des Betroffenen am Nachweisstichtag, ggf. Informationen zu erteilten Vollmachten, Ermächtigungen und Weisungen, ggf. Informationen zu
Anträgen, Wahlvorschlägen, Verlangen und Redebeiträgen
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (c) DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Es wird das berechtigte Interesse verfolgt, eine rechtskonforme und effektive Durchführung von Hauptversammlungen zu
gewährleisten.
Angaben der Betroffenen und der Depotbanken
Gesetzliche oder
rechtsgeschäftliche Vertreter von Aktionären (natürliche Personen):
Name, dienstliche Kontaktdaten, private Kontaktdaten, Informationen zu Rechtsgeschäften,
Informationen zum Aktienbesitz, Informationen zur Art und Weise der Beteiligung
des Aktionärs an der Hauptversammlung  
Gesetzliche oder
rechtsgeschäftliche Vertreter von Aktionären (natürliche Personen):
Nachname und Vorname oder Firma, private oder dienstliche Postanschrift, ggf. dienstliche oder private
E-Mail-Adresse (bei Nutzung elektronischer Services), Eintrittskartennummer,
Informationen zu erteilten Vollmachten, Ermächtigungen und Weisungen, ggf. Informationen zu Anträgen, Wahlvorschlägen, Verlangen und Redebeiträgen
   
Dokumentation
von Hauptversammlungen (insbesondere von Beschlüssen)
Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Name, dienstliche Kontaktdaten, private Kontaktdaten, Informationen zu Rechtsgeschäften, Informationen zum Aktienbesitz, Informationen zur Art und Weise der Beteiligung des Aktionärs an der Hauptversammlung  
Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Nachname und Vorname oder Firma, Anmeldung zur
Hauptversammlung, private oder dienstliche Postanschrift, ggf. E-Mail-Adresse
(bei Nutzung elektronischer Services), Aktien im Besitz des Betroffenen am Nachweisstichtag, ggf. Informationen zu erteilten Vollmachten, Ermächtigungen
und Weisungen, ggf. Informationen zu Anträgen, Wahlvorschlägen, Verlangen und
Redebeiträgen
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (c) DS-GVO soweit gesetzliche Aufbe-wahrungspflichten bestehen und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Es wird das berechtigte In-teresse verfolgt, das organisati-onsrechtlich ordnungsgemäße Zustandekommen von Hauptversammlungsbeschlüssen zu doku-mentieren. Angaben
der Betroffenen und Sitzungsprotokolle und dazugehörige Dokumente
Gesetzliche oder rechtsgeschäftliche
Vertreter von Aktionären (natürliche Personen):
Name, dienstliche Kontaktdaten, private Kontaktdaten, Informationen zu Rechtsgeschäften,
Informationen zum Aktienbesitz, Informationen zur Art und Weise der Beteiligung
des Aktionärs an der Hauptversammlung  
Gesetzliche oder
rechtsgeschäftliche Vertreter von Aktionären (natürliche Personen):
Nachname und Vorname oder Firma, private oder dienstliche Postanschrift, ggf. dienstliche oder private
E-Mail-Adresse (bei Nutzung elektronischer Services), Informationen zu erteilten Vollmachten, Ermächtigungen und Weisungen, ggf. Informationen zu
Anträgen, Wahlvorschlägen, Verlangen und Redebeiträgen
   
Aufstellung und Publikation des Teilnehmerverzeichnisses Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Name, dienstliche Kontaktdaten, private
Kontaktdaten, Informationen zu Rechtsgeschäften, Informationen zum Aktienbesitz
Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Nachname und Vorname oder Firma, Wohnort oder Ort der Handelsniederlassung, Zahl der vertretenen Aktien, ggf. Informationen zu
erteilten Vollmachten
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (c) DS-GVO Angaben der Betroffenen und der Depotbanken
Gesetzliche oder
rechtsgeschäftliche Vertreter von Aktionären (natürliche Personen):
Name, dienstliche Kontaktdaten, private Kontaktdaten, Informationen zu Rechtsgeschäften,
Informationen zum Aktienbesitz
Gesetzliche oder
rechtsgeschäftliche Vertreter von Aktionären (natürliche Personen):
Nachname und Vorname oder
Firma, Wohnort oder Ort der Handelsniederlassung oder Dienstsitz, Zahl der
vertretenen Aktien, ggf. Informationen zu erteilten Vollmachten
   
Vorbereitung und Durchführung von Briefwahlen Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Name, dienstliche Kontaktdaten, private
Kontaktdaten, Informationen zu Rechtsgeschäften, Informationen zum Aktienbesitz
Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Nachname und Vorname oder Firma, Wohnort oder Ort der Handelsniederlassung, Zahl der vertretenen Aktien, ggf. Informationen zu
erteilten Vollmachten
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (c) DS-GVO Angabe
der Betroffenen und der  epotbanken
Ggf. Erfüllung
gesetzlicher Melde- und Publikationspflichten (insbesondere
Stimmrechtsmitteilungen)
Aktionäre (natürliche
Personen):
Insbesondere
Name, Informationen zum Aktienbesitz
Aktionäre (natürliche
Personen):
Insbesondere Nachname, Vorname, ggf. Firma, Informationen zu Stimmrechtsanteilen
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (c) DS-GVO Angaben
der Betroffenen und der Depotbanken
Bereitstellung
von Unternehmensinformationen („Bestellservice“ auf unserer Webseite) und
Kontaktpflege zu Aktionären (Investor Relations)
Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Name, dienstliche Kontaktdaten, private
Kontaktdaten, ggf. Kommunikationsdaten, ggf. berufliche Daten
Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Nachname und Vorname oder Firma, private oder
dienstliche Postanschrift, ggf. E-Mail-Adresse (bei Nutzung des Bestellservices), ggf. Informationen zur beruflichen Funktion ggf.
Kommunikationsinhalte, ggf. Informationen zu vorherigen Kontakten
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Es wird das berechtigte Interesse
verfolgt, die Unternehmensreputation zu stärken.
Angaben der Betroffenen
Gesetzliche oder
rechtsgeschäftliche Vertreter von Aktionären (natürliche Personen):
Name, dienstliche Kontaktdaten, private Kontaktdaten, ggf. Kommunikationsinhalte, ggf. berufliche
Daten
Gesetzliche oder
rechtsgeschäftliche Vertreter von Aktionären (natürliche Personen):
Nachname und Vorname oder
Firma, private oder dienstliche Postanschrift, ggf. Informationen zur
beruflichen Funktion, ggf. Kommunikationsinhalte, ggf. Informationen zu
vorherigen Kontakten
   

1.2 Wer erhält meine personenbezogenen Daten?

Kategorie von
personenbezogenen Daten
Interne Empfänger (Unternehmensbereiche) Externe Empfänger als
Verantwortlicher
Externe Empfänger als
 uftragsverarbeiter
Absicht der Übermittlung in Drittland / an internationale Organisation Ggf. Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang
Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Name, dienstliche Kontaktdaten, private
Kontaktdaten, Informationen zu Rechtsgeschäften, Informationen zum
Aktienbesitz, Informationen zur Art und Weise der Beteiligung des Aktionärs an
der Hauptversammlung
  Alle mitder Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation der
Hauptversammlung befasstenUnternehmensbereiche der Fraport.
AndereTeilnehmer können die im Teilnehmerverzeichnis erfassten  personenbezogenenDaten einsehen.Ggf. übermitteln wir die  personenbezogenen Daten an externe Stellen (insbesondere Behörden
und Register), wenn wir zu einer Meldung oder Publikation gesetzlich verpflichtetsind. Link Market Services GmbH als
Hauptversammlungs-Dienstleiser.
     
Gesetzliche oder
rechtsgeschäftliche Vertreter von Aktionären (natürliche Personen):
Name, dienstliche
Kontaktdaten, private Kontaktdaten, Informationen zu Rechtsgeschäften,
Informationen zum Aktienbesitz, Informationen zur Art und Weise der Beteiligung
des Aktionärs an der Hauptversammlung
Aktionäre und
Legitimationsaktionäre (natürliche Personen):
Name, dienstliche Kontaktdaten, private
Kontaktdaten, ggf. Kommunikationsdaten, ggf. berufliche Daten
Alle mit der Bereitstellung von Unternehmensinformationen und Kontaktpflege zu
Aktionären befassten Unternehmensbereiche der Fraport.
- - Nein -
Gesetzliche oder
rechtsgeschäftliche Vertreter von Aktionären (natürliche Personen):
Name, dienstliche
Kontaktdaten, private Kontaktdaten, ggf. Kommunikationsinhalte, ggf. berufliche
Daten
         

1.3 Wie lange werden die mich betreffenden personenbezogenen Daten gespeichert?

Alle personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Eigenschaft als Aktionär oder Legitimationsaktionär der Fraport oder als deren Stellvertreter, von uns verarbeitet werden, können von uns gespeichert werden. Soweit personenbezogene Daten zur Dokumentation der gefassten Gremienbeschlüsse erhoben und verarbeitet werden, erfolgt keine Löschung, da das Unternehmen jederzeit in der Lage sein muss, auch in der Vergangenheit gefasste Beschlüsse auf ihre Ordnungsmäßigkeit überprüfen und diese nachweisen zu können; insoweit basiert die dauerhafte Archivierung einem berechtigten Interesse des Unternehmens im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DS-GVO.

1.4 Werden meine personenbezogenen Daten mit Mitteln zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling verarbeitet?

Wir verarbeiten Sie betreffende personenbezogene Daten nicht mit Mitteln zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling.

1.5 Bin ich gesetzlich und / oder vertraglich verpflichtet, die personenbezogene Daten bereitzustellen oder ist dies für einen Vertragsschluss erforderlich?

Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet, uns die unter Ziff. 1.1 genannten personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie sich dazu entscheiden, uns Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Durchführung von Hauptverhandlungen, deren Dokumentation oder der Aufstellung und Publikation des Teilnehmerverzeichnisses nicht bereitzustellen, kann dies möglicherweise Konsequenzen für Ihr Teilnahme- und / oder Stimmrecht haben. Des Weiteren können Sie verpflichtet sein, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, wenn wir gesetzliche Melde-, Publikations- oder Aufbewahrungspflichten erfüllen müssen. In diesem Fall können mit einer Nichtbereitstellung rechtliche Nachteile verbunden sein.

Einklappen

Anlieger des Flughafens und der Einflugschneisen

Zweck der Verarbeitung Kategorie von personenbezogenen Daten Diese Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere Rechtsgrundlage der Verarbeitung Quelle Dauer der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer Interne Empfänger (Unternehmensbereiche) Externe Empfänger als Verantwortliche Externe Empfänger als Auftragsverarbeiter Übermittlung in Drittland / an internationale Organisation Ggf. Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang Bereitstellung gesetzlich vorgeschrieben Bereitstellung vertraglich vorgeschrieben Bereitstellung für Vertragsschluss erforderlich Folgen der Nichtbereitstellung Verarbeitung zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Schadensaufnahme und Schadensabwicklung (insbesondere von Wirbelschleppenschäden) Kontaktdaten, Kommunikationsdaten, Schadensdaten, Zahlungsdaten, Objektdaten, Bankdaten Name, Vorname,  Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse,  Informationen zum Schadensfall, Informationen zu Immobilien, sonstige Kommunikationsinhalte, Bankverbindung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Rechtliches Interesse (Erfüllung von berechtigten und Abwehr von unberechtigten Ansprüchen) Betroffener 10 Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung FTU-LL, REW, ZEB-BI, IUK-AE5, FTU-WB, RAV externe Gutachter, Handwerksbetriebe operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Ggf. keine Schadensregulierung Nein
Beschwerde- und Anfragenmanagement (insbesondere Bearbeitung von Anfragen zum Flughafenbetrieb und Beschwerden über Fluglärm) Kontaktdaten, Kommunikationsdaten Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Inhalt der Beschwerde, sonstige Kommunikationsinhalte Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Effektive Behebung von Missständen im Verantwortungsbereich der Fraport) Betroffener 5 Jahre nach Eingang der letzten Beschwerde werden alle personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit Beschwerden gespeichert wurden, gelöscht FTU-LL operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Ggf. keine Bearbeitung des Anliegens Nein
Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Abmilderung der Auswirkungen des Flughafenbetriebes (insbesondere Schallschutzmaßnahmen, Außenwohnbereichsentschädigung, Dachsanierungen) Kontaktdaten, Kommunikationsdaten, Schadensdaten, Bankdaten, Objektdaten Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Inhalt der gestellten Anträge, Informationen zu Immobilien, sonstige Kommunikationsinhalte, Bankverbindung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Rechtliches Interesse (Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben und Abwehr von unberechtigten Ansprüchen) Betroffener 10 Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung FTU-LL, REW, ZEB-BI, IUK-AE5, FTU-WB, RAV externe Gutachter, Regierungspräsidium Darmstadt, Handwerksbetriebe operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Ggf. keine Durchführung der beantragten Maßnahmen Nein
Einklappen

Geschäftspartner der Fraport AG (natürliche Person)

Zweck
der Verarbeitung
Kategorie
von personenbezogenen Daten
Diese
Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere
Rechtsgrundlage
der Verarbeitung
Quelle Dauer
der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer 
Interne
Empfänger (Unternehmensbereiche)
Externe
Empfänger als Verantwortliche
Externe
Empfänger als Auftragsverarbeiter
Übermittlung
in Drittland / an internationale Organisation
Ggf.
Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang
Bereitstellung
gesetzlich vorgeschrieben
Bereitstellung
vertraglich vorgeschrieben
Bereitstellung
für Vertragsschluss erforderlich
Folgen
der Nichtbereitstellung
Verarbeitung
zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Kundenbeziehungsmanagement
(insbesondere Führen von Kontaktverzeichnissen, -listen und allgemeine  Kommunikation mit dem Betroffenen,
Veranstaltungsmanagement)
Kontaktdaten,
Kommunikationsdaten
Name,
Vorname, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, dienstliche
Faxnummer, dienstliche Postanschrift, Kommunikationsinhalte
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Ermöglichung und
Abwicklung geschäftlicher Korrespondenz)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
Der
Verzeichnisinhaber und ggf. sonstige Zugriffsberechtigte
Nein Nein Nein Ja Ggf.
nur eingeschränkte geschäftliche Korrespondenz
Nein
Verwaltung
und Beauftragung von externen Dienstleistern (insbesondere Übersichten zu
Anbietern, Auswertungen zur Rechnungsstellung)
Kontaktdaten,
Kommunikationsdaten
Name,
Vorname, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, dienstliche
Faxnummer, dienstliche Postanschrift, Kommunikationsinhalte
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
Der
relevante Unternehmensbereich
Nein Nein Nein Nein Ggf.
keine Berücksichtigung bei der Vergabe von Aufträgen
Nein
Verwaltung
von Mietverhältnissen (mit Nutzern des Airport Conference Center)
Kontaktdaten Name,
dienstliche Postanschrift, dienstliche Telefonnummer, dienstliche Faxnummer,
dienstliche E-Mail-Adresse
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO
Betroffener 10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM, REW Cateringunternehmen operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Ja Ggf.
keine Raumvermietung
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Dauerparkerverwaltung)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Vertragsdaten, Fahrzeugdaten
Name,
dienstliche Telefonnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, KFZ-Kennzeichen,
vertragliche Informationen
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO
Betroffener 10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM,PSL,
FTU, REW
ggf.
Parkvertragspartner
operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Immobilienbewirtschaftung
(Verwaltung von Mietverträgen)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Vertragsdaten
Name,
Auftraggeber (Arbeitgeber), dienstliche Telefonnummer, dienstliche
E-Mail-Adresse, dienstliche Postanschrift, vertragliche Informationen
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
HVM operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Vertragsschluss
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Zugangskontrolle Tiefgarage Unternehmenszentrale)
Angaben
zur Person, Fahrzeugdaten
Name,
KFZ-Kennzeichen, Gesprächspartner
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener 1 Jahr
ab Erstspeicherung
HVM operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Parkraumkontrolle)
Fahrzeugdaten KFZ-Kennzeichen Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
HVM operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Verkehrsraumkontrolle
in der Cargo City Süd
Fahrzeugdaten KFZ-Kennzeichen Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener Keine
Speicherung
HVM DAKOSY
Datenkommunikationssystem AG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
erschwerter Zugang zum Flughafengelände
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Dauerparkermanagement)
Fahrzeugdaten,
Vertragsdaten
KFZ-Kennzeichen,
Informationen zu Parkvorgängen, Stellplatznummer, Automarke,
Dauerparkernummer
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener 10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Reservierungsystem für Parkplätze)
Kontaktdaten,
Vertragsdaten
Name,
dienstliche Telefonnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche
Postanschrift, Kundennummer, Informationen zum bestellten Parkvorgang
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO
Betroffener 10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM Beontra
GmbH
operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Abrechnung von Parkvorgängen)
Stammdaten,
Zahlungsdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten
Name,
dienstliche Telefonnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche
Postanschrift, Informationen zum bestellten Parkvorgang, Bankdaten,
Kreditkartendaten
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (b) DS-GVO
Betroffener
und andere Parkbewirtschaftungssysteme
10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM Zahlungsdienstleister Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Parkhausautomatisierungssystem)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten
Name,
dienstliche Telefonnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche
Postanschrift,  Informationen zum
bestellten Parkvorgang, KFZ-Kennzeichen, Rechnungen
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (b) DS-GVO
Betroffener 10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM, REW operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Erzeugung von Auswertungen zur betriebwirtschaftlichen und technischen
Steuerung des Parkbetriebs)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten
Name,
dienstliche Telefonnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche
Postanschrift, Informationen zu bestellten Parkvorgängen, KFZ-Kennzeichen,
Kundennummer
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (kaufmännische
Steuerung und Organisation des Betriebsablaufs)
Betroffener
und andere Parkbewirtschaftungssysteme
10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM, FTU operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Nein
Einklappen

Besucher des Flughafens

Zweck
der Verarbeitung
Kategorie
von personenbezogenen Daten
Diese
Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere
Rechtsgrundlage
der Verarbeitung
Quelle Dauer
der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer 
Interne
Empfänger (Unternehmensbereiche)
Externe
Empfänger als Verantwortliche
Externe
Empfänger als Auftragsverarbeiter
Übermittlung
in Drittland / an internationale Organisation
Ggf.
Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang
Bereitstellung
gesetzlich vorgeschrieben
Bereitstellung
vertraglich vorgeschrieben
Bereitstellung
für Vertragsschluss erforderlich
Folgen
der Nichtbereitstellung
Verarbeitung
zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Verwaltung
von Fundsachen
Kontaktdaten Name,
Vorname, Postanschrift, Telefonnummer, Informationen zur Fundsache
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO:Rechtliches Interesse (Erfüllung gesetzlicher
Vorgaben, § 978 BGB)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
FTU-TB 11
(Fundbüro)
Nein Nein Nein Nein Ggf.
keine Rückerlangung der Fundsachse
Nein
Beschwerdemanagement Kontaktdaten,
Kommunikationsdaten
Name,
Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Inhalt der Beschwerde,
sonstige Kommunikationsinhalte
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO:Unternehmerisches Interesse (Effektive Behebung
von Missständen im Organisationsbereich der Fraport)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
an der
Bearbeitung beteiligte Unternehmensbereiche
Nein Nein Nein Nein Ggf.
keine Bearbeitung des Anliegens
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Zugangskontrolle Tiefgarage Unternehmenszentrale)
Angaben
zur Person, Fahrzeugdaten
Name,
KFZ-Kennzeichen, Gesprächspartner
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener  1 Jahr ab Erstspeicherung HVM operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Parkraumkontrolle)
Fahrzeugdaten KFZ-Kennzeichen Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
HVM operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Verkehrsraumkontrolle
in der Cargo City Süd
Fahrzeugdaten KFZ-Kennzeichen Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener Keine
Speicherung
HVM DAKOSY
Datenkommunikationssystem AG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
erschwerter Zugang zum Flughafengelände
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Dauerparkermanagement)
Fahrzeugdaten,
Vertragsdaten
KFZ-Kennzeichen,
Informationen zu Parkvorgängen, Stellplatznummer, Automarke,
Dauerparkernummer
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener 10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM operational
services GmbH & Co.KG
Nein –   Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Reservierungsystem für Parkplätze)
Kontaktdaten,
Vertragsdaten
Name,
Telefonnummer, E-Mail-Adresse, 
Postanschrift, Kundennummer, Informationen zum bestellten Parkvorgang
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO
Betroffener 10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM Beontra
GmbH
operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Abrechnung von Parkvorgängen)
Stammdaten,
Zahlungsdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten
Name,  Telefonnummer,  E-Mail-Adresse,  Postanschrift, Informationen zum bestellten
Parkvorgang, Bankdaten, Kreditkartendaten
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (b) DS-GVO
Betroffener
und andere Parkbewirtschaftungssysteme
10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM Zahlungsdienstleister Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Parkhausautomatisierungssystem)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten
Name,
Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Informationen zum bestellten
Parkvorgang,  Kundennummer,
KFZ-Kennzeichen, Rechnungen
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (b) DS-GVO
Betroffener 10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM, REW operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Erzeugung von Auswertungen zur betriebwirtschaftlichen und technischen
Steuerung des Parkbetriebs)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten
Name,
Telefonnummer,  E-Mail-Adresse,  Postanschrift, Informationen zu bestellten
Parkvorgängem, KFZ-Kennzeichen, Kundennummer
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (kaufmännische
Steuerung und Organisation des Betriebsablaufs)
Betroffener
und andere Parkbewirtschaftungssysteme
10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM, FTU operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Nein
Erstellung von Hausverboten / Ertsellung von Strafanträgen Kontaktdaten, Stammdaten  Name, 
Postanschrift, Geburtsort, Geburtsdatum
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Durchsetzung des Hausrechtes)
Betroffener  1
Jahr nach Erhalt des Hausverbotes, oder 1 Jahr nach dem letzten Strafantrag wegen Hausfriedensbruch
Ermittlungsdienst, Sicherheitsleitstelle,
Airport Security
Strafverfolgungsbehörden bei Erstellung eines Strafantrages Nein  Nein  Nein  Nein  Keine strafrechtliche Durchsetzung des Hausrechtes Nein 
Einklappen

Beschäftigter einer Konzerngesellschaft (außer Fraport AG)

Zweck der Verarbeitung Kategorie von personenbezogenen Daten Diese Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere Rechtsgrundlage der Verarbeitung Quelle Dauer der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer Interne Empfänger (Unternehmensbereiche)Interne Empfänger (Unternehmensbereiche) Interne Empfänger (Unternehmensbereiche) Externe Empfänger als Verantwortliche Externe Empfänger als Auftragsverarbeiter Übermittlung in Drittland / an internationale Organisation Ggf. Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang Bereitstellung gesetzlich vorgeschrieben Bereitstellung vertraglich vorgeschrieben Bereitstellung für Vertragsschluss erforderlich Folgen der Nichtbereitstellung Verarbeitung zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Führung einer elektronischen Personalakte Personaldaten, Lohndaten, Steuerdaten, Sozialversicherungsdaten, Kontaktdaten, Bankdaten, Gesundheitsdaten Arbeitsvertragliche Unterlagen, arbeitsrechtliche Maßnahmen, Versetzungen, Abstellungen, Mutterschutz, Elternteilzeit, Informationen zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Parkberechtigungen, Einstellungsunterlagen, Zeugnisse, private Anschrift, private Telefonnummer, private E-Mail-Adresse, Beurteilungen der Arbeitsleistung, Qualifikationen, erteilte Einwilligungen, Arbeitsunfähigkeitsnachweise, arbeitsmedizinische Bescheinigungen, Unfallanzeigen, Bankverbindungen, sozialversicherungsrechtliche Informationen, Lohnsteuerabzugsmerkmale, Informationen zu Arbeitgeberdarlehen, Familienstand, Kinder, Informationen zu Arbeitslohn und Lohnzusatzleistungen, Informationen zur Arbeitszeit, Dienstwagen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Leistungen an andere Konzerngesellschaften) Betroffener, Personalwirtschaftssysteme Daten zu Disziplinarmaßnahmen: 3 Jahre nach Erstspeicherung; sonstige Daten: derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert PSL ggf. Konzerngesellschaften (für deren Beschäftigte) Rhenus AG Nein Nein Nein Nein Nein
Eignungs- / Potenzialdiagnosik im Rahmen von Auswahlverfahren Testergebnisse Interessentest, Konzentrationstest, Intelligenztest, Mathetest,Englischtest, Persönlichkeitstest, Technisches Verständnis Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Leistungen an andere Konzerngesellschaften) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert PSL, ggf. weitere Unternehmensbereiche wenn diese an der Auswahlentscheidung beteiligt sind

 

 

Testzentrale
eTest
Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG

 

 

Nein Nein Nein Nein Ggf. Nachteile bei der Auswahlentscheidung Nein
Schulungsmanagement (wenn Konzerngesellschaft diese Leistung der Fraport AG in Anspruch nimmt)   Name, Vorname, Personalnummer, absolvierte Schulungen, zu absolvierende Schulungen, ggf. Ergebnisse von Abschlusstests Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Leistungen an andere Konzerngesellschaften) Betroffener Daten werden bei erneuter Teilnahme an den Schulungen überschrieben PSL-TE, ggf. FTU, BVD ggf. Konzerngesellschaften operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Employee-Self-Service (Selbstverwaltung der Personaldaten durch den Beschäftigten) und Bereitstellung von Informationen für das Mangement zur Wahrnehmung von Führungsaufgaben Personaldaten, Kontaktdaten, Lohndaten, Gesundheitsdaten Name, Vorname, Geburtsdatum, private Postanschrift, Org.-Einheit, Personenstand, Arbeitszeiten, Zielvereinbarungen, Schulungen, Qualifikationen, Termine, Informationen zu Dienstreisen, Informationen zu betriebsbezogenen Ideen, Behinderungen., Informationen zum Arbeitslohn Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Leistungen an andere Konzerngesellschaften) Betroffener Nur Eingabe und Ausgabe von Informationen, Speicherung erfolgt im Personalwirtschaftssystemen Führungskräfte des relevanten Unternehmensbereiches FRA Vorfeldkontrolle GmbH (für eigene Beschäftigte) operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Gesundheitsfürsorge (Verwaltung und Durchfühung von Trainingsangeboten, Kursen und Vorträgen) Stammdaten, Trainingsdaten Name, Vorname, Trainingszeiten, Trainingsart, Ergebnisse von Muskelkraftanalysen, Informationen zur Teilnahme an Vorträgen und Kursen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Prävention zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit der Beschäftigten des Fraport-Konzerns) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert VA3 Nein Nein Nein Nein Ggf. keine Teilnahmemöglichkeit am Rückentraining Nein
Durchführung und Verwaltung von Bewerbungsprozessen Bewerbdaten, Kontaktdaten Name, Vorname, Postanschrift,  E-Mail-Adresse,  Telefonnumer, Lebenslauf, freiweillige Angaben zum Grad der Behinderung und Geburtsdatum, Angaben zum beruflichen Interesse, sonstige Bewerbungsunterlagen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Leistungen an andere Konzerngesellschaften) und und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO Betroffener Löschung erfolgt drei Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens. Hat der Bewerber in eine weitere Speicherung eingewillt, erfolgt die Löschung spätestens nach 6 Monaten, es sei denn die Einwilligung zur weiteren Speicherung wird erteilt. PSL, stellenausschreibender Unternehmensbereich (relevante Bewerbungen) Relevante Konzerngesellschaften (bei Initiativbewerbungen) operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Ja Ggf. Nachteile im Bewerbungsverfahren Nein
Anzeige nach § 160 SGB IX (Abführung der Schwerbinderten-Ausgleichsabgabe) Personaldaten, Gesundheitsdaten Vorname, Name, Grad der Behinderung, Geschlecht, Wohnort, Geburtsdatum, Arbeitszeit pro Woche, Ein- und ggf. Austrittsdatum, ggf. Ausbildungsbeginn und -ende, Personengruppe, Tätigkeitsschlüssel, Tätigkeitsbezeichnung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (c) und Art. 9 Abs. 2 lit. (g) DS-GVO i.V.m. § 160 SGB IX Personalwirtschaftssysteme Löschung nach Übersendung des Datensatzes an die Bundesagentur für Arbeit PSL Bundesagentur für Arbeit; Konzerngesellschaften (für eigene Beschäftigte) Nein Nein Nein Nein Nein
Betrieb des Personalwirtschaftsystems SAP (insbesondere Lohn- und Gehaltsabrechnung, Zeiterfassung, Personalmanagement, Personaleinsatzplanung, Reisekostenabrechnung) Personaldaten, Kontaktdaten, Lohndaten, Sozialversicherungsdaten, Steuerdaten, Bankdaten Name, Vorname, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburstdatum, Personenstand, sonstige Stammdaten, arbeitsvertragliche Informationen, Qualifikationen, arbeitsrechtliche Maßnahmen, Behinderungen, Urlaubsanspruch, Sollarbeitszeit, Basisbezüge, Informationen zu Maßnahmen zur Vermögensbildung, Bankverbindung, Lohnsteuerabzugsmerkmale, sozialversicherungsrechtliche Informationen, Wiederkehrende Be-/Abzüge, Ergänzende Zahlung, Familie/Bezugspersonen, Informationen zu Arbeitgeberdarlehen, Abgeltung von Urlaubsansprüchen, Informationen zu Pfändungen, Sollarbeitszeit, Abwesenheitszeiten, Anwesenheitszeiten, Bereitschaftsdienste, Überstunden, Abwesenheitskontingente, Fehlzeiten, Entgeltbelege, Zeitumbuchungsvorgaben, Direktversicherungen,Kurzarbeit,Vorarbeitgeberdaten, Altersteilzeit, Rentsharing, Nutzung der Cafeteria, Betriebl. Krankenzusatzversicherung, Elternzeit, Betreuung von Kindern durch Fraport, Mitarbeiterbeteiligungen, Leistungsbezogene Vergütungsbestandteile, Bonusregelungen, Historie Nebentätigkeiten, Freizeit-Unfallversicherung, Jobticket, Disziplinarmaßnahmen, Informationen zum Zeitwertkonto, Informationen zur Arbeitnehmerüberlassung, Altersteilzeit, Zeugnisse, erteilte Belehrungen und Einwilligungen, Leihgaben Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Leistungen an andere Konzerngesellschaften) Betroffener Daten zu Disziplinarmaßnahmen: 3 Jahre nach Erstspeicherung; sonstige Daten: derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert PSL, relevante Unternehmensbereiche (nur aggregierte Daten) Sozialbehörden, Finanzbehörden, Trägerkörperschaften der Sozialversicherung,, Fraground GmbH (Daten zur beruflichen Qualifikation); sonstige Konzerngesellschaften (für eigene Beschäftige)

 

operational services GmbH & Co.KG

 

Nein Nein Nein Nein Ggf. Nachteile bei der Abrechnung des Arbeitslohns Nein
Austrittsmanagement bei Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses (nur bei Beschäftigten der FRA Vorfeldkontrolle GmbH mit alter Personalnummer) Personaldaten, Kontaktdaten Personalnummer, Name, Vorname, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Org.Einheit, Austrittsdatum, Austrittsgrund, Arbeitszeiten, Urlaubsansprüche Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Leistungen an andere Konzerngesellschaften) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert PSL, Ausweisstelle, ggf. VA2 FRA Vorfeldkontrolle GmbH (für eigene Beschäftigte) operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Erstellung von Arbeitsverträgen, Vereinbarungen und jeglichem Schriftverkehr im Zusammenhang mit dem Beschäftigungsverhältnis (nur bei Beschäftigten der FRA Vorfeldkontrolle GmbH mit alter Personalnummer) Personaldaten, Kontaktdaten, Lohndaten, Sozialversicherungsdaten, Steuerdaten, Bankdaten Name, Vorname, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburstdatum, Personenstand, sonstige Stammdaten, arbeitsvertragliche Informationen, Qualifikationen, arbeitsrechtliche Maßnahmen, Behinderungen, Urlaubsanspruch, Sollarbeitszeit, Basisbezüge, Informationen zu Maßnahmen zur Vermögensbildung, Bankverbindung, Lohnsteuerabzugsmerkmale, sozialversicherungsrechtliche Informationen, Wiederkehrende Be-/Abzüge, Ergänzende Zahlung, Familie/Bezugspersonen, Informationen zu Arbeitgeberdarlehen, Abgeltung von Urlaubsansprüchen, Informationen zu Pfändungen, Sollarbeitszeit, Abwesenheitszeiten, Anwesenheitszeiten, Bereitschaftsdienste, Überstunden, Abwesenheitskontingente, Fehlzeiten, Entgeltbelege, Zeitumbuchungsvorgaben, Direktversicherungen, Kurzarbeit, Vorarbeitgeberdaten, Altersteilzeit, Rentsharing, Nutzung der Cafeteria, Betriebl. Krankenzusatzversicherung, Elternzeit, Betreuung von Kindern durch Fraport, Mitarbeiterbeteiligungen, Leistungsbezogene Vergütungsbestandteile, Bonusregelungen, Historie Nebentätigkeiten, Freizeit-Unfallversicherung, Jobticket, Disziplinarmaßnahmen, Informationenzum Zeitwertkonto, Informationen zur Arbeitnehmerüberlassung, Altersteilzeit, Zeugnisse, erteilte Belehrungen und Einwilligungen, Leihgaben Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Leistungen an andere Konzerngesellschaften) Betroffener Löschung spätestens 1 Jahr ab Erstspeicherung des betroffenen Dokuments. PSL, ggf. erhalten andere Unternehmensbereiche an sie adressierte Dokumente FRA Vorfeldkontrolle GmbH (für eigene Beschäftigte) operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Zusammenführung von Sportinteressierten (Sportbörse) Kontaktdaten, Angaben zur Person Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geschlecht, Alter Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert PSL, VA Nein Nein Nein Nein Nein
Erfüllung sozialrechtlicher Meldepflichten gemäß DEÜV Personaldaten, Kontaktdate, Lohndaten, Sozialversicherungsdaten Name, Geburtsdatum, Postanschrift, Rentenversicherungsnummer, Staatsangehörigkeit, Krankenversicherung, Personalnummer, Tätigkeitsschlüssel, Qualifikation, Geschlecht, Geburtsort, Geburtsname, Informationen zum Arbeitslohn, sozialversicherungsrechtliche Informationen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Leistungen an andere Konzerngesellschaften) Betroffener, Personalwirtschaftssysteme Ablage in Papierform für 10 Jahre ab dem Ende des Jahres der Meldung PSL Sozialbehörden, Träger der Sozialversicherung Nein Nein Nein Nein Ggf. sozialrechtliche Nachteile Nein
Organisation und Unterstützung des sozialen Miteinanders (insbesondere Getränkelisten, Planung und Durchführung von Selbsthilfegruppen, Weihnachtsfeiern, Sportveranstaltungen, Ausflügen und sonstigen außerbetrieblichen Aktivitäten) Angaben zur Person, Kontaktdaten, Bilddaten Name, Vorname, Telefonnumer, E-Mail-Adresse, Informationen zur Teilnahme an Veranstaltungen und Aktivitäten, Aufnahmen von Aktivitäten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Ideelles Interesse (Stärkung des sozialen Miteinanders) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert der Dokumentenersteller und ggf. sonstige Zugriffsberechtigte Nein Nein Nein Nein Ggf. erschwerte Teilnahme an sozialen Aktivitäten Nein
Vernetzung der Geschäftsführer der Konzerngesellschaften (Funktionsverzeichnis und Verteilerliste) Kontaktdaten, Personaldaten Name, Vorname, Funktion, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Postanschrift, dienstliche Telefonnummer Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung einer effektiven Konzernleitung) Betroffener 10 Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung oder nach Austritt aus dem Konzern VA2 Nein Nein Nein Nein Nein
betriebswirtschaftliche Steuerung des Konzerns (Controlling) Personaldaten, Kontaktdaten, Kommunikationsdaten, Lohndaten Name, Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, dienstliche Telefonnumer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Postanschrift, Informationen zu Arbeitsaufgaben, Kommunikationsinhalte, Arbeitszeiten, Qualifikationen, Informationen zum Arbeitslohn, Informationen zu Disziplinarmaßnahmen, Informationen zu aufwands- / ertragsrelevanten Sachverhalten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung einer effektiven Konzernleitung) Betroffener und andere IT-Systeme der Fraport AG Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert der relevante Unternehmensbereich Nein Nein Nein Nein Nein
Mitbestimmung des Betriebsrates / des Konzernbetriebsrates Personaldaten, Kontaktdaten Name, Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, dienstliche Telefonnumer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Postanschrift, Informationen zu mitbestimmungspflichtigen Sachverhalten, Kommunikationsinhalte Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (c) DS-GVO i.V.m. BetrVG Betroffener und andere IT-Systeme der Fraport AG Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert Betriebsrat, die an dem Mitbestimmungsprozess beteiligten Unternehmensbereiche Nein Nein Nein Nein Ggf. mitbestimmungsrechtliche Nachteile Nein
Personaleinsatzplanung Personaldaten Name, Personalnummer, Org.-einheit, Arbeitszeit, Qualifikation, Informationen zu Arbeitsvorgängen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringungen von Dienstleistungen an Kunden der Fraport) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert BVD, PSL FraGround Fraport Ground Services GmbH operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Personaleinsatzplanung Personaldaten Name, Personalnummer, Org.-Einheit, Qualifikation, Arbeitszeit, arbeitsmedizinische Informationen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Dienstleistungen an Kunden der Fraport), für Gesundheitsdaten: Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert BVD operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Ggf. Zuteilung nicht leidensgerchter Arbeitsaufgaben Nein
Dokumentation von Arbeitsvorgängen, Personaleinsatzplanung, Benutzerkontrolle Personaldaten, Zugangsdaten Name, Personalnummer Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Dienstleistungen an Kunden der Fraport) Betroffener 10 Jahre nach Erstspeicherung BVD operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Personaleinsatzplanung Personaldaten, Kontaktdaten Name, Org.-Einhheit, Qualifikation, private Telefonnummer, private E-Mail-Adresse, Informationen zu Arbeitsvorgängen, Informationen zum Arbeitsvertrag Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Dienstleistungen an Kunden der Fraport) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert BVD operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Dokumentation von Arbeitsvorgängen, Benutzerkontrolle Personaldaten, Zugangsdaten Name, Personalnummer, Org.-Einheit, Qualifikation Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von Dienstleistungen an Kunden der Fraport) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert BVD operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Personaleinsatzplanung Personaldaten Personalnummer, Arbeitszeit, Informationen zu Arbeitsvorgängen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringungen von Dienstleistungen an Kunden der Fraport) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert BVD BVD operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Personaleinsatzplanung Personaldaten Arbeitszeit, Informationen zu Arbeitsvorgängen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringungen von Dienstleistungen an Kunden der Fraport) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert BVD operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Erfüllung von Meldepflichten im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung und Realisierung von sonstigen unfallbedingten Versicherungsansprüchen (für Beschäftigte der FraGround Fraport Ground Services GmbH und der FRA Vorfeldkontrolle GmbH) Personaldaten, Kontaktdaten, Gesundheitsdaten, Unfalldaten Name, Vorname, Personalnummer, Org.-Einheit, private Anschrift, Krankenkasse, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Informationen zum Unfallereignis (insbesondere Unfallhergang, Tätigkeit während des Unfalls, Ereignisort, ggf. auch Informationen zu Verletzungen und medizinischen Behandlungen, Ausfalltage) Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (c) DS-GVO  i.V.m. § 193 SGB VII, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Rechtliches Interesse (Durchsetzung von Ansprüchen gegen private Versicherer),  für Gesundheitsdaten:  Art. 9 Abs. 2 lit. (b) DS-GVO i.V.m. § 193 SGB VII und Art. 9 Abs. 2 lit. (f) (Durchsetzung von Anssprüchen gegen private Versicherer) Betroffener Unfallmeldung 30 Jahre ab Übermittlung der Meldung, sonstige Daten: bis zu 60 Jahre ab Erstspeicherung VA4, Betriebsrat, Unternehmensbereich, in dem der Verunfallte tätig ist Unfallkasse Hessen, Regierungspräsidium Darmstadt, ggf. AAV Airport Asseskuranz Vermittlungs GmbH, ggf. FraGround Fraport Ground Services GmbH, ggf. FRA  Vorfeldkontrolle GmbH operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Ggf. versicherungsrechtliche Nachteile Nein
Personalentwicklung (Zuordnung und Steuerung von Entwicklungsmaßnahmen für Führungskräfte der Ebene 3) Personaldaten, Kontaktdaten Name, Personalnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, Org.-Einheit, Funktion, Kommunikationsinhalte, psychometrischer Bericht Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO Betroffener Bis Projektabschluss (ca. Dezember 2021) PFK PRECIRE Technologies GmbH, oddity Berlin GmbH Nein Nein Nein Nein Ggf. keine Teilnahme am Entwicklungsprogramm Nein
Verbreitung von Mitarbeiterinformationen (Publikationen) Personaldaten, Kommunikationsdaten, Kontaktdaten Name, Org.-Einheit, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, private Kontaktdaten (optional), Anregungen (optional) Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO Betroffener Bis zur vollständigen Erledigung der Bestellung UKM Plus.line AG, operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Benutzerkontrolle Personaldaten, Zugangsdaten, Kontaktdaten Name des Handelnden, dienstliche Kontaktdaten, Unternehmen (Arbeitgeber), Zugangsdaten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO Betroffener Löschung wenn Benutzer keinen Zugriff mehr hat UKM Plus.line AG Nein Nein Nein Nein Nein
Verbreitung von Mitarbeiterinformationen (Intranet) Personaldaten, Kontaktdaten Name, Personalnummer, Org.-Einheit, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, Zugangsdaten, arbeitsvertragliche Informationen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO Betroffener Keine Löschroutine implementiert UKM Plus.line AG Nein Nein Nein Nein Nein
Bereitstellung freiwilliger Leistungen (Online-Schwarzes Brett) Personaldaten, Kontaktdaten Name, Org.-Einheit, Telefonnummer, E-Mail-Adresse Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO Betroffener 31 Tage nach Erstspeicherung UKM Plus.line AG Nein Nein Nein Nein Nein
Mitarbeitergewinnspiel Personaldaten, Kommunikationsdaten, Kontaktdaten Name, Org.-Einheit, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, Kommunikationsinhalt Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO Betroffener Löschung unverzüglich nach Verlosung UKM Plus.line AG Nein Nein Nein Nein Nein
Kommunikationkanal zum Vorstand Personaldaten, Kommunikationsdaten, Kontaktdaten Name, Org.-Einheit, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, Kommunikationsinhalt Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO Betroffener Keine Löschroutine implementiert UKM, ggf. alle  betroffenen Unternehmensbereiche ggf. Konzernunternehmen operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Nein
Reisekostenabrechung Personaldaten, Bankdaten, Kontaktdaten, Reisedaten Name, Personalnummer, Funktion, Informationen zu Dienstreisen, Bankverbindungen, Kreditkartennummer, Personalausweisnummer, Reisepassnummer, dienstliche Kontaktdaten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringungen von Dienstleistungen an Konzerngesellschaften) Betroffener 10 Jahre nach Erstspeicherng ZEB, REW operational services GmbH & Co.KG, SAP SE Nein Nein Ja, arbeitsvertraglich Nein Ggf. arbeitsrechtliche Konsequenzen Nein
Bewahrung von wissenschaftlichen Arbeiten Personaldaten Name, Arbeitsergebnisse Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Konzernweite Wissensdatenbank) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert UEW Nein Nein Nein Nein Nein
Ideenmanagement Personaldaten Name, Org.-Einheit, Informationen zur Idee Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Verbesserung der Unternehmensorganisation) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert UEW, PSL Nein Nein Nein Nein Nein
Ideenmanagement Personaldaten, Kontaktdaten, Zugangsdaten Name, Personalnummer, Login ID, Profilbild (Optional), dienstliche E-Mail-Adresse Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Verbesserung der Unternehmensorganisation) Betroffener Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert UEW Nein Nein Nein Nein Nein
Einklappen

Externer Bewerber

Zweck
der Verarbeitung
Kategorie
von personenbezogenen Daten
Diese
Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere
Rechtsgrundlage
der Verarbeitung
Quelle Dauer
der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer 
Interne
Empfänger (Unternehmensbereiche)
Externe
Empfänger als Verantwortliche
Externe
Empfänger als Auftragsverarbeiter
Übermittlung
in Drittland / an internationale Organisation
Ggf.
Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang
Bereitstellung
gesetzlich vorgeschrieben
Bereitstellung
vertraglich vorgeschrieben
Bereitstellung
für Vertragsschluss erforderlich
Folgen
der Nichtbereitstellung
Verarbeitung
zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Eignungs-
/ Potenzialdiagnosik im Rahmen von Bewerbungsverfahren
Testergebnisse Interessentest,
Konzentrationstest, Intelligenztest, Mathetest,Englischtest,
Persönlichkeitstest, Technisches Verständnis
Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
PSL,
ggf. weitere Unternehmensbereiche wenn diese an der Auswahlentscheidung
beteiligt sind
Testzentrale
eTest
Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
Nachteile bei der Auswahlentscheidung
Nein
Durchführung
und Verwaltung von Bewerbungsprozessen
Bewerbdaten,
Kontaktdaten
Name,
Vorname, Postanschrift, 
E-Mail-Adresse,  Telefonnumer,
Lebenslauf, freiweillige Angaben zum Grad der Behinderung und Geburtsdatum,
Angaben zum beruflichen Interesse, sonstige Bewerbungsunterlagen
Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (a)
DS-GVO
Betroffener Löschung
erfolgt drei Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens. Hat der
Bewerber in eine weitere Speicherung eingewillt, erfolgt die Löschung
spätestens nach 6 Monaten, es sei denn, die Einwilligung zur weiteren
Speicherung wird erteilt.
PSL,  stellenausschreibender Unternehmensbereich
(relevante Bewerbungen)
Relevante
Konzerngesellschaften (bei Initiativbewerbungen)
operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
Nachteile im Bewerbungsverfahren
Nein
Einklappen

Angehöriger von Beschäftigten des Fraport-Konzerns

Zweck der Verarbeitung Kategorie von personenbezogenen Daten Diese Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere Rechtsgrundlage der Verarbeitung Quelle Dauer der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer Interne Empfänger (Unternehmensbereiche) Interne Empfänger (Unternehmensbereiche) Externe Empfänger als Verantwortliche Externe Empfänger als Auftragsverarbeiter Übermittlung in Drittland / an internationale Organisation Ggf. Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang Bereitstellung gesetzlich vorgeschrieben Bereitstellung vertraglich vorgeschrieben Bereitstellung für Vertragsschluss erforderlich Folgen der Nichtbereitstellung Verarbeitung zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Führung einer elektronischen Personalakte für angehörige Beschäftigte Angaben zur Person Name, Vorname, Geburtsdatum, familiäre Beziehung zum Beschäftigten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Abrechnung des Arbeitslohns gegenüber dem angehörigen Beschäftigten und ordnungsgemäße Abführung von Abgaben) Angehöriger Beschäftigter Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert PSL Ggf. Konzerngesellschaften (für deren Beschäftigte) Rhenus AG Nein Nein Nein Nein Ggf. Nachteile für den angehörigen Beschäftigten bei der Abrechnung des Arbeitslohns Nein
Betrieb des Personalwirtschaftsystems SAP (Lohn- und Gehaltsabrechnung für angehörige Beschäftigte) Angaben zur Person Name, Vorname, Geburtsdatum, familiäre Beziehung zum Beschäftigten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Abrechnung des Arbeitslohns gegenüber dem angehörigen Beschäftigten und ordnungsgemäße Abführung von Abgaben) Angehöriger Beschäftigter Derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert PSL, relevante Unternehmensbereiche (nur aggregierte Daten) Sozialbehörden, Finanzbehörden, Trägerkörperschaften der Sozialversicherung, Fraground GmbH (Daten zur beruflichen Qualifikation); sonstige Konzerngesellschaften (für eigene Beschäftige) operational services GmbH & Co.KG Nein Nein Nein Nein Ggf. Nachteile für den angehörigen Beschäftigten bei der Abrechnung des Arbeitslohns Nein
Einklappen

Ehemaliger Beschäftigter des Fraport-Konzerns

Zweck
der Verarbeitung
Kategorie
von personenbezogenen Daten
Diese
Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere
Rechtsgrundlage
der Verarbeitung
Quelle Dauer
der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer 
Interne
Empfänger (Unternehmensbereiche)
Externe
Empfänger als Verantwortliche
Externe
Empfänger als Auftragsverarbeiter
Übermittlung
in Drittland / an internationale Organisation
Ggf.
Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang
Bereitstellung
gesetzlich vorgeschrieben
Bereitstellung
vertraglich vorgeschrieben
Bereitstellung
für Vertragsschluss erforderlich
Folgen
der Nichtbereitstellung
Verarbeitung
zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Führung
einer elektronischen Personalakte
Personaldaten,
Lohndaten, Steuerdaten, Sozialversicherungsdaten, Kontaktdaten, Bankdaten,
Gesundheitsdaten
arbeitsvertragliche
Unterlagen, arbeitsrechtliche Maßnahmen, Versetzungen, Abstellungen,
Mutterschutz, Elternteilzeit, Informationen zur Beendigung des
Arbeitsverhältnisses, Parkberechtigungen, Einstellungsunterlagen, Zeugnisse,
private Anschrift, private Telefonnummer, private E-Mail-Adresse,
Beurteilungen der Arbeitsleistung, Qualifikationen, erteilte Einwilligungen,
Arbeitsunfähigkeitsnachweise, arbeitsmedizinische Bescheinigungen,
Unfallanzeigen, Bankverbindungen, sozialversicherungsrechtliche Informationen,
Lohnsteuerabzugsmerkmale, Informationen zu Arbeitgeberdarlehen.
Familienstand, Kinder, Informationen zu Arbeitslohn und Lohnzusatzleistungen,
Informationen zur Arbeitszeit, Dienstwagen
Art.
88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 Satz 1 BDSG
Betroffener,
Personalwirtschaftssysteme
Daten
zu Disziplinarmaßnahmen: 3 Jahre nach Erstspeicherung; sonstige Daten:
derzeit ist noch keine Löschroutine implementiert
PSL Ggf.
Konzerngesellschaften (für deren Beschäftigte)
Rhenus
AG
Nein Nein Ja,
arbeitsvertraglich (Nachwirkung arbeitsvertraglicher Pflichten)
Nein Ggf.
arbeitsrechtliche Konsequenzen
Nein
Organisation
und Unterstützung des sozialen Miteinanders (insbesondere Getränkelisten,
Planung und Durchführung von Selbsthilfegruppen, Weihnachtsfeiern,
Sportveranstaltungen, Ausflügen und sonstigen außerbetrieblichen Aktivitäten) 
Angaben
zur Person, Kontaktdaten, Bilddaten
Name,
Vorname, Telefonnumer, E-Mail-Adresse, Informationen zur Teilnahme an
Veranstaltungen und Aktivitäten, Aufnahmen von Aktivitäten
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Ideelles Interesse (Stärkung des sozialen
Miteinanders)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
Der
Dokumentenersteller und ggf. sonstige Zugriffsberechtigte
- Nein Nein Nein Nein Ggf.
erschwerte Teilnahme an sozialen Aktivitäten
Nein
Verbreitung
von Mitarbeiterinformationen (Publikationen)
Kontaktdaten,
Kommunikationsdaten
Name,
Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Anregungen (optional)
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO
Betroffener Bis zur
vollständigen Erledigung der Bestellung
UKM - Plus.line
AG, operational services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang
Nein
Verbreitung
von Mitarbeiterinformationen (Intranet)
Kontaktdaten,
Zugangsdaten
Name,
Personalnummer, private Kontaktdaten, Zugangsdaten, Arbeitsstatus
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
UKM - Plus.line
AG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang
Nein
Bereitstellung
freiwilliger Leistungen (Online-Schwarzes Brett)
Kontaktdaten Name,
Telefonnummer, E-Mail-Adresse
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO
Betroffener 31 Tage
nach Erstspeicherung
UKM - Plus.line
AG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang
Nein
Einklappen

Fluggast

Zweck
der Verarbeitung
Kategorie
von personenbezogenen Daten
Diese
Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere
Rechtsgrundlage
der Verarbeitung
Quelle Dauer
der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer 
Interne
Empfänger (Unternehmensbereiche)
Externe
Empfänger als Verantwortliche
Externe
Empfänger als Auftragsverarbeiter
Übermittlung
in Drittland / an internationale Organisation
Ggf.
Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang
Bereitstellung
gesetzlich vorgeschrieben
Bereitstellung
vertraglich vorgeschrieben
Bereitstellung
für Vertragsschluss erforderlich
Folgen
der Nichtbereitstellung
Verarbeitung
zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Verwaltung
von Fundsachen
Kontaktdaten Name,
Vorname, Postanschrift, Telefonnummer, Informationen zur Fundsache
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Rechtliches Interesse (Erfüllung gesetzlicher
Vorgaben, § 978 BGB)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
FTU-TB 11
(Fundbüro)
Nein Nein Nein Nein Ggf.
keine Rückerlangung der Fundsache
Nein
Beschwerdemanagement Kontaktdaten,
Kommunikationsdaten
Name,
Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Inhalt der Beschwerde,
sonstige Kommunikationsinhalte
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO:Unternehmerisches Interesse (Effektive Behebung
von Missständen im Organisationsbereich der Fraport)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
an der
Bearbeitung beteiligte Unternehmensbereiche
Nein Nein Nein Nein Ggf.
keine Bearbeitung des Anliegens
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Parkraumkontrolle)
Fahrzeugdaten KFZ-Kennzeichen Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
HVM operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Reservierungsystem für Parkplätze)
Kontaktdaten,
Vertragsdaten
Name,
Telefonnummer, E-Mail-Adresse, 
Postanschrift, Kundennummer, Informationen zum bestellten Parkvorgang
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO
Betroffener 10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM Beontra
GmbH
operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Abrechnung von Parkvorgängen)
Stammdaten,
Zahlungsdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten
Name,
Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Informationen zum bestellten
Parkvorgang, Bankdaten, Kreditkartendaten
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (b) DS-GVO
Betroffener
und andere Parkbewirtschaftungssysteme
10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM Zahlungsdienstleister Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Parkhausautomatisierungssystem)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten
Name,
Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Informationen zum bestellten
Parkvorgang,  Kundennummer,
KFZ-Kennzeichen, Rechnungen
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (b) DS-GVO
Betroffener 10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM, REW operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Ja Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Erzeugung von Auswertungen zur betriebwirtschaftlichen und technischen
Steuerung des Parkbetriebs)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten
Name,
Telefonnummer, E-Mail-Adresse, 
Postanschrift, Informationen zu bestellten Parkvorgängen,
KFZ-Kennzeichen, Kundennummer
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (kaufmännische
Steuerung und Organisation des Betriebsablaufs)
Betroffener
und andere Parkbewirtschaftungssysteme
10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM, FTU operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Nein
Gepäckabfertigung Identifizierungsdaten Name,
Flugdaten
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von
Dienstleistungen an Kunden der Fraport)
Betroffener 3 Jahre
ab Erstspeicherung
BVD,
Ermittlungsdienst
Fluggesellschaften operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
Ausschluss von der Flugreise
Nein
Gepäckrecherche Identifizierungsdaten Name,
Flugdaten
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von
Dienstleistungen an Kunden der Fraport), Sicherheitsinteresse ( Abwehr von
Angriffen auf die Sicherheit des Luftverkehrs)
Betroffener,
Fluggesellschaften
180
Tage nach Erstspeicherung
BVD,
IUK, ZIM
Sicherheitsbehörden,
Ermittlungsbehörden
operational
services GmbH & Co.KG
Nein Nein Nein Nein Ggf.
Ausschluss von der Flugreise
Nein
Einklappen

Beschäftigter eines Geschäftspartners der Fraport AG

Zweck
der Verarbeitung
Kategorie
von personenbezogenen Daten
Diese
Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere
Rechtsgrundlage
der Verarbeitung
Quelle Dauer
der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer 
Interne
Empfänger (Unternehmensbereiche)
Externe
Empfänger als Verantwortliche
Externe
Empfänger als Auftragsverarbeiter
Übermittlung
in Drittland / an internationale Organisation
Ggf.
Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang
Bereitstellung
gesetzlich vorgeschrieben
Bereitstellung
vertraglich vorgeschrieben
Bereitstellung
für Vertragsschluss erforderlich
Folgen
der Nichtbereitstellung
Verarbeitung
zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Kundenbeziehungsmanagement
(insbesondere Führen von Kontaktverzeichnissen, -listen und allgemeine  Kommunikation über betriebliche
Kommunikationsmittel, Veranstaltungsmanagement)
Kontaktdaten,
Kommunikationsdaten
Name,
Vorname, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, dienstliche
Faxnummer, dienstliche Postanschrift, Auftraggeber (Arbeitgeber),
Kommunikationsinhalte
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO:Unternehmerisches Interesse (Ermöglichung und
Abwicklung geschäftlicher Korrespondenz)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
der
Verzeichnisinhaber und ggf. sonstige Zugriffsberechtigte
- Nein - Nein Nein Nein Gggf.
nur eingeschränkte geschäftliche Korrespondenz
Nein
Verwaltung
und Beauftragung von externen Dienstleistern (insbesondere Übrsichten zu
Anbietern, Auswertungen zur Rechnungsstellung)
Kontaktdaten,
Kommunikationsdaten
Name,
Vorname, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche Telefonnummer, dienstliche
Faxnummer, dienstliche Postanschrift, Auftragnnehmer (Arbeitsgeber),
Kommunikationsinhalte
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Einkauf von
Leistungen extener Dienstleister)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
der
relevante Unternehmensbereich
- Nein - Nein Nein Nein Ggf.
keine Berücksichtigung bei der Vergabe von Aufträgen
Nein
Verwaltung
von Mietverhältnissen (mit Nutzern des Airport Conference Center)
Kontaktdaten Name ,
Auftraggeber (Arbeitgeber), dienstliche Postanschrift, dienstliche
Telefonnummer, dienstliche Faxnummer, dienstliche E-Mail-Adresse
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von
Dienstleistungen an Kunden der Fraport)
Betroffener 10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM, REW Cateringunternehmen operational
services GmbH & Co.KG
Nein - Nein Nein Nein Ggf.
keine Raumvermietung
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Dauerparkerverwaltung)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Vertragsdaten, Fahrzeugdaten
Name,
Auftraggeber (Arbeitgeber), dienstliche Telefonnummer, dienstliche
E-Mail-Adresse, KFZ-Kennzeichen, vertragliche Informationen
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von
Dienstleistungen an Kunden der Fraport)
Betroffener 10 Jahre
ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM,PSL,
FTU, REW
ggf.
Parkvertragspartner
operational
services GmbH & Co.KG
Nein - Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Immobilienbewirtschaftung
(Verwaltung von Mietverträgen über Gewerbeimmobilien der Fraport)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Vertragsdaten
Name,
Auftraggeber (Arbeitgeber), dienstliche Telefonnummer, dienstliche
E-Mail-Adresse, dienstliche Postanschrift
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von
Dienstleistungen an Kunden der Fraport)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
HVM - operational
services GmbH & Co.KG
Nein - Nein Nein Nein Ggf.
kein Vertragsschluss
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Zugangskontrolle Tiefgarage Unternehmenszentrale)
Angaben
zur Person, Fahrzeugdaten
Name,
KFZ-Kennzeichen, Gesprächspartner
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener  1 Jahr ab Erstspeicherung HVM - operational
services GmbH & Co.KG
Nein - Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Parkraumkontrolle)
Fahrzeugdaten KFZ-Kennzeichen Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
HVM - operational
services GmbH & Co.KG
Nein - Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Verkehrsraumkontrolle
in der Cargo City Süd
Fahrzeugdaten KFZ-Kennzeichen Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener Keine
Speicherung
HVM - DAKOSY
Datenkommunikationssystem AG
Nein - Nein Nein Nein Ggf.
erschwerter Zugang zum Flughafengelände
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Dauerparkermangement)
Fahrzeugdaten,
Vertragsdaten
KFZ-Kennzeichen,
Informationen zum Parkvorgängen, Stellplatznummer, Automarke,
Dauerparkernummer
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Sicherstellung
eines ordnungsgemäßen Betriebsablaufs)
Betroffener 10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM - operational
services GmbH & Co.KG
Nein - Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Reservierungsystem für Parkplätze)
Kontaktdaten,
Vertragsdaten
Name,
dienstliche Telefonnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche
Postanschrift, Auftraggeber (Arbeitgeber), Informationen zum bestellten
Parkvorgang
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von
Dienstleistungen an Kunden der Fraport)
Betroffener 10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM Beontra
GmbH
operational
services GmbH & Co.KG
Nein - Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Abrechnung von Parkvorgängen)
Stammdaten,
Zahlungsdaten, Kontaktdaten, Vertragsdaten
Name,
dienstliche Telefonnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche
Postanschrift, Auftraggeber (Arbeitgeber), Informationen zum bestellten
Parkvorgang, Bankdaten, Kreditkartendaten
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von
Dienstleistungen an Kunden der Fraport)
Betroffener
und andere Parkbewirtschaftungssysteme
10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM Zahlungsdienstleister - Nein - Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Parkhausautomatisierungssystem)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten
Name,
dienstliche Telefonnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche
Postanschrift, Auftraggeber (Arbeitgeber), Informationen zum bestellten
Parkvorgang, KFZ-Kennzeichen, Rechnungen
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringung von
Dienstleistungen an Kunden der Fraport)
Betroffener 10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM, REW - operational
services GmbH & Co.KG
Nein - Nein Nein Nein Ggf.
kein Zugang zu Parkmöglichkeiten
Nein
Parkraumbewirtschaftung
(Erzeugung von Auswertungen zur betriebwirtschaftlichen und technischen
Steuerung des Parkbetriebs)
Kontaktdaten,
Stammdaten, Fahrzeugdaten, Vertragsdaten
Name,
dienstliche Telefonnummer, dienstliche E-Mail-Adresse, dienstliche
Postanschrift, Auftraggeber (Arbeitgeber), Informationen zu bestellten
Parkvorgängen, KFZ-Kennzeichen, Kundennummer
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (kaufmännische
Steuerung und Organisation des Betriebsablaufs)
Betroffener
und andere Parkbewirtschaftungssysteme
10
Jahre ab Jahresende der Erstspeicherung
HVM, FTU - operational
services GmbH & Co.KG
Nein - Nein Nein Nein Nein
Auftragsabwicklung
für Bodernverkehrsdienste
Kontaktdaten Name
des Bestellers, Auftraggeber (Arbeitgeber)
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Unternehmerisches Interesse (Erbringungen von
Dienstleistungen an Kunden der Fraport)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
BVD - operational
services GmbH & Co.KG
Nein - Nein Nein Nein Nein
Einklappen

Patient der medizinischen Einrichtungen (Flughafenklinik, Rettungsdienst, Arbeitsmedizin)

 

Zweck
der Verarbeitung
Kategorie
von personenbezogenen Daten
Diese
Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere
Rechtsgrundlage
der Verarbeitung
Quelle Dauer
der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer 
Interne
Empfänger (Unternehmensbereiche)
Externe
Empfänger als Verantwortliche
Externe
Empfänger als Auftragsverarbeiter
Übermittlung
in Drittland / an internationale Organisation
Ggf.
Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang
Bereitstellung
gesetzlich vorgeschrieben
Bereitstellung
vertraglich vorgeschrieben
Bereitstellung
für Vertragsschluss erforderlich
Folgen
der Nichtbereitstellung
Verarbeitung
zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Durchführung
und Dokumentation arbeitsmedzinischer Diagnostik
Gesundheitsdaten,
Stammdaten
Daten
zur Lungenfunktion, Elektrokardiogramme, Ergometrie, Blutdruck, Psychometrie,
Daten zur Herzfrequenzvariabilität, Strahlschutzuntersuchungen,
Sehtestergebnis, Rumpfstammdaten
Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG, 
für Gesundheitsdaten: Art. 9 Abs. 2 lit. (h) DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
VA 3 - - Nein Nein Nein Nein Ggf.
eingeschänkte Durchführung der Untersuchung / Behandlung
Nein
Durchführung
und Dokumentation notfallmedizinischer Maßnahmen
Gesundheitsdaten,
Stammdaten
Reanimationsprotokoll,
Notfallprotokolle, EKG-Aufzeichnungen, Rumpfstammdaten
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (f) DS-GVO: Rechtliches und medizinisches Interesse
(Dokumentantion einer Behandlung lege artis, Qualitätssicherung),  für Gesundheitsdaten: Art. 9 Abs. 2 lit (h)
DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
FTU-SG
4 (Rettungsdienst)
Ggf.
ärztlicher Leiter des Retttungsdienstes der Stadt Frankfurt
- Nein - Nein Nein Nein Ggf.
eingeschänkte Durchführung der Untersuchung / Behandlung
Nein
Durchführung
und Dokumentation psychologischer Diagnostik
Gesundheitsdaten,
Stammdaten
Daten zu
Symptomen, pychologischen Diagnosen, Elektroenzephalografie, Rumpfstammdaten
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO,  für
Gesundheitsdaten: Art. 9 Abs. 2 lit. (h) DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
VA 3 - Nein - Nein Nein Nein Ggf.
eingeschänkte Durchführung der Untersuchung / Behandlung
Nein
Abrechnung
von Leistungen des Rettungsdienstes
Gesundheitsdaten,
Stammdaten, Kontaktdaten, Versicherungsdaten
Name,
Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Wohnort, 
Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Diagnosen,
Behandlungstermine, Daten zum Gesundheitsstatus, Behandlungsmaßnahmen,  Angaben zum Kostenträger,
Versicherungsnummern, Informationen zu erbrachten Transportleistungen,
Informationen zu erteilten Rechnungen
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO,  für
Gesundheitsdaten: Art. 9 Abs. 2 lit. (h) DS-GVO (bei Abrechnung gegenüber
institutionellen Kostenträgern),  Art.
9 Abs. 2 lit. (f) DS-GVO (bei privater Abrechnung)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
FTU-SG
4 (Rettungsdienst)
Kostenträger - Nein - Nein Nein Nein Ggf.
eingeschänkte Durchführung der Untersuchung / Behandlung
Nein
Abrechnung
von ärztlichen Leistungen der Flughafenkliunik
Gesundheitsdaten,
Stammdaten, Kontaktdaten, Versicherungsdaten
Name,
Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Wohnort, 
Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Diagnosen,
Behandlungstermine, Daten zum Gesundheitsstatus, Behandlungsmaßnahmen,  Angaben zum Kostenträger,
Versicherungsnummern, Informationen zu erbrachten Transportleistungen,
Informationen zu erteilten Rechnungen
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO,  für
Gesundheitsdaten: Art. 9 Abs. 2 lit. (h) DS-GVO (bei Abrechnung gegenüber
institutionellen  Kostenträgern),  Art. 9 Abs. 2 lit. (f) DS-GVO (bei privater
Abrechnung)
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
VA 5 Kostenträger - Nein - Nein Nein Nein Ggf.
eingeschänkte Durchführung der Untersuchung / Behandlung
Nein
Durchführung
und Dokumentation allgemeiner medizinischer Diagnostik
Gesundheitsdaten,
Stammdaten
Röntgenbilder,
EKG-Aufzeichnungen, Rumpfstammdaten
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO,  für
Gesundheitsdaten: Art. 9 Abs. 2 lit (h) DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
VA 5 - Nein - Nein Nein Nein Ggf.
eingeschänkte Durchführung der Untersuchung / Behandlung
Nein
Durchführung  und Dokumentation allgemeiner medizinischer
Behandlungen (elektronische Patientendatenbank und Gesundheitsakte)
Kontaktdaten,
Gesundheitsdaten, Versicherungsdaten, Stammdaten
Name,
Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Wohnort, 
Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Diagnosen,
Behandlungstermine, Daten zum Gesundheitsstatus, Behandlungsmaßnahmen,  Angaben zum Kostenträger,
Versicherungsnummern, Informationen zu erbrachten Transportleistungen,
Informationen zu erteilten Rechnungen
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (b) DS-GVO,  für
Gesundheitsdaten: Art. 9 Abs. 2 lit. (h) DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
REW
(Rumpfdatensatz zur Buchung der Zahlungseingänge),  VA 5 (Daten mit Bezug zur Flughafenklinik),
PSL-ZP (Daten zur medizinischen Verwaltung), FTU-SG 4 (Daten mit Bezug zum
Rettungsdienst)
Ggf.
kassenärztliche Vereinigung, ggf. gesetzliche Unfallversicherung, ggf.
Krankenkassen
- Nein - Nein Nein Nein Ggf.
eingeschänkte Durchführung der Untersuchung / Behandlung
Nein
Durchführung  und Dokumentation  arbeitsmedizinischer Behandlungen
(elektronische Patientendatenbank und Gesundheitsakte)
Kontaktdaten,
Gesundheitsdaten, Versicherungsdaten, Stammdaten
Name,
Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Wohnort, 
Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Diagnosen,
Behandlungstermine, Daten zum Gesundheitsstatus, Behandlungsmaßnahmen,  Angaben zum Kostenträger,
Versicherungsnummern, Informationen zu erbrachten Transportleistungen,
Informationen zu erteilten Rechnungen
Art.
88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG, 
für Gesundheitsdaten: Art. 9 Abs. 2 lit. (h) DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
REW
(Rumpfdatensatz zur Buchung der Zahlungseingänge), VA 3 (Daten mit
arbeitsmedizinischen Bezug)
- Nein - Nein Nein Nein Ggf.
eingeschänkte Durchführung der Untersuchung / Behandlung
Nein
Durchführung
und Dokumentation arbeitsmedizinischer Diagnostik
Stammdaten,
Gesundheitsdaten
Rumpfstammdaten,
Testergebnisse zur zentralnervösen Aktivierung
Art. 88
DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG, 
für Gesundheitsdaten: Art. 9 Abs. 2 lit (h) DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
VA 3 - Nein - Nein Nein Nein Ggf.
eingeschänkte Durchführung der Untersuchung / Behandlung
Nein
Einklappen

Teilnehmer des Fraport-Laufes oder des J.P.-Morgan-Laufes

Zweck
der Verarbeitung
Kategorie
von personenbezogenen Daten
Diese
Kategorie (n) beinhaltet / beinhalten insbesondere
Rechtsgrundlage
der Verarbeitung
Quelle Dauer
der Speicherung / Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer 
Interne
Empfänger (Unternehmensbereiche)
Externe
Empfänger als Verantwortliche
Externe
Empfänger als Auftragsverarbeiter
Übermittlung
in Drittland / an internationale Organisation
Ggf.
Garantien für einen ordnungsgemäßen Umgang
Bereitstellung
gesetzlich vorgeschrieben
Bereitstellung
vertraglich vorgeschrieben
Bereitstellung
für Vertragsschluss erforderlich
Folgen
der Nichtbereitstellung
Verarbeitung
zur automatisierten Entscheidungsfindung und / oder zum Profiling?
Verwaltung
und Durchführung von Laufveranstaltungen
Stammdaten,Kontaktdaten,Bankdaten,
Informationen über sportliche Ereignisse
Name,
Jahrgang, Geschlecht, Arbeitgeber, Kontaktdaten, Zahlungsdaten, Ergebnisse,
ggf. Kleidungsgröße
Art. 6
Abs. 1 Satz 1 lit. (a) DS-GVO
Betroffener Derzeit
ist noch keine Löschroutine implementiert
PSL, UKM Macona
GmbH (als Veranstalter des J.P.-Morgan-Laufs)
Veranstalter
und Servicedienstleister für Läufe
Nein Nein Nein Nein ggf.
eingeschänkte Möglichkeit der Teilnahme an Laufveranstaltungen
Nein
Einklappen