Was passiert, wenn Flugzeuge die lärmmindernden An- und Abflugverfahren nicht einhalten und was passiert mit meiner Fluglärmbeschwerde?

Mit kontinuierlichen Messungen des Fluglärms an diversen stationären und mobilen Fluglärm-Messstellen legt die Fraport AG seit 1964 die Grundlage, um weitere Minderungen der Fluglärmbelastung zu erreichen.

So werden neben Beschwerden Betroffener Bürger von der Fraport AG grundsätzlich auffällige Schallpegelwerte der Messanlagen mit Flugverlaufsdaten abgeglichen. Wenn bei Beschwerden präzise Zeit- und Ortsangaben vorliegen, können auch hier Luftfahrzeug und die Fluggesellschaft ermittelt werden.

Zeigen sich dabei Hinweise, dass lärmmindernde Regularien, wie z.B. vorgeschriebene Flugrouten nicht eingehalten wurden, leitet der Nachbarschaftsdialog die Informationen an die Fluglärmschutzbeauftragte des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) weiter.

Diese werden von der Fluglärmschutzbeauftragten anhand der von Daten der Deutschen Flugsicherung genauer auf Kursgenauigkeit und Höhenverlauf untersucht und geprüft, ob die für den Flughafen Frankfurt veröffentlichten lärmmindernden An- und Abflugverfahren eingehalten wurden.

Das Untersuchungsergebnis stellt die Fluglärmschutzbeauftragte der Fraport AG zur Verfügung, mithilfe derer der Nachbarschaftsdialog ggf. betreffende Bürgeranfragen beantwortet.

Entlastet das Ergebnis der Untersuchung den verantwortlichen Flugzeugführer nicht, wird die Deutsche Flugsicherung (DFS) informiert und beantragt beim Luftfahrt-Bundesamt die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens gegen den Piloten. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm hohe Bußgelder und weitere disziplinarische Maßnahmen.

Frau Headset.jpg

Kontakt

Bei Fragen oder Beschwerden können Sie zwischen 3 Kontaktmöglichkeiten wählen:

Laermmessgeraet

Lärmmessergebnisse

Messergebnisse und -berichte der rund 30 Fluglärmmessstationen rund um den Flughafen u.v.m.

Frankfurt Skyline

HMWEVL-Informationen zum Fluglärm

Antworten des HMWEVL auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Fluglärm