Airbus A320 leiser im Anflug

Wie wirkt sich der Einbau von Wirbelgeneratoren in die A320-Familie aus?

Bei Überflugmessungen an einem Airbus A320 wurden zwei starke Töne identifiziert, die durch Tankdruckausgleichsöffnungen an der Unterseite der Tragflächen erzeugt werden. Durch die Anbringung sogenannter Wirbelgeneratoren wurden der Luftstrom verändert und diese  lästigen Töne somit vollständig abgestellt.

Die Lärmentlastung erfolgt hauptsächlich in weiter entfernten Gebieten. 10 bis 17 km vor der Landung konnte ein Rückgang der Schallemission um 1,2 bis 3,9 dB(A) messtechnisch nachgewiesen werden. Näher am Flughafen verringert sich die Wirkung der Wirbelgeneratoren, da hier die Umströmungsgeräusch durch Klappensetzung und Fahrwerk im Vordergrund stehen. Nach Herstellerangaben sind Pegelminderungen bis zu 9 dB(A) bei größeren Entfernungen in Bereichen mit Anfluggeschwindigkeiten über 180 Knoten zu erwarten.