Wetterbedingte Verspätungen und Lärmverlagerungen

21.06.2019

In den letzten Wochen kam es wetterbedingt gehäuft zu Verspätungen und Lärmverlagerungen im Umkreis des Frankfurter Flughafens.

Schlechtwetterlagen mit starken Winden und Gewittern führten zu Abweichungen von üblichen An- und Abflugstrecken, da sicherheitsbedingt das Umfliegen von Schlechtwetterbereichen und Gewitterwolken nötig wurde.

Aus Gründen der Arbeits- und Betriebssicherheit war es zeitweilig notwendig, den Abfertigungsbetrieb am Frankfurter Flughafen einzustellen.

Die Luftaufsicht des hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen erteilte Ausnahmegenehmigungen für Starts nach 23:00 Uhr.

Weitere Details und Informationen zu verspäteten Starts und Landungen erhalten Sie auf der Seite des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.