• Startseite
  • Anwohner
  • 2019
  • Wiederholt vorherrschende Sturmtiefs im März 2019 führen zu Abweichungen von Flugrouten

Wiederholt vorherrschende Sturmtiefs im März 2019 führen zu Abweichungen von Flugrouten

13.03.2019

Seit Anfang März 2019 gibt es im Rhein-Main-Gebiet wiederkehrend starke Winde mit zum Teil sturmartigen Windböen sowie Gewitterwetterlagen. Hierbei muss der Flugverkehr sicherheitsbedingt teilweise abseits der vorgeschriebenen Flugrouten geführt werden. Dies verursacht ungewohnte Lärmbelästigung im Umkreis des Frankfurter Flughafens.

Die am 10.03.2019, durch das Sturmtief "Eberhard" bedingt erschwerte Flugbetriebslage, beeinträchtigte die Koordinierungs- und Abfertigungsabläufe am Flughafen, so dass es an diesem Tag zu verspäteten Flugbewegungen nach 23 Uhr kam.