Sicherheitsdachhaken

Sicherheitsdachhaken, die im Rahmen der Dachsicherungsmaßnahme verbaut werden, werden benötigt, um die Dachfläche während und nach erfolgter Klammerung begehen zu können, beispielsweise zu Wartungszwecken.

Die Fraport AG ist, soweit erforderlich, gemäß der Planergänzungsbeschlüsse vom 10. Mai 2013 und 26. Mai 2014 zur einmaligen Sicherung der Dacheindeckung im Anspruchsgebiet verpflichtet. Die Wartung des Daches obliegt dem Eigentümer.

Nach Abschluss der Sicherungsmaßnahme werden den Eigentümern daher sämtliche Unterlagen von der Fraport AG zur Verfügung gestellt, die sie benötigen, um weiterhin ihren Pflichten als Eigentümer des Objekts nachkommen zu können.

Informationen zu Inspektions- und Wartungsintervallen von Sicherheitsdachhaken erhalten Sie bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), beim Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH), in den Herstellerangaben oder bei einem Fachbetrieb, wie z.B. einem Dachdeckerunternehmen.