Ausweisbeantragung

Hände auf Tastatur

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind und die Firmenregistrierung erfolgt ist, können Sie hier ihre Flughafenausweise beantragen.

Bei der Nutzung von Mozilla Firefox sind für die korrekte Ansicht des Ausweisantrages Einstellungen im Browser zu tätigen, damit dieser in Adobe Reader geöffnet und somit beschreibbar wird.

Personenausweisanträge

Bei Personenausweisanträgen müssen die Daten den amtlichen Meldedaten (z. B. mehrere Vornamen lt. Personalausweis oder Reisepass) entsprechen.

Bei ZVÜ-relevanten Ausweisen wird die Zuverlässigkeitsüberprüfung und Luftsicherheitsschulung mit ihrem Antrag automatisch über die Fraport AG angestoßen.

Dauerhafter Personenausweis

Der Flughafenausweis ist ein personenbezogener und dauerhafter Ausweis.

Wenn die Person, für die ein Personenausweis mit erforderlicher Zuverlässigkeitsüberprüfung (Ausweisfarben „blau“, „rot“, „gelb“, „grün +L“) beantrag wurde, in den letzten 5 Jahren länger als 6 Monate im Ausland gelebt hat, ist die Vorlage einer Straffreiheitsbescheinigung erforderlich. Bitte fügen Sie diese immer dem Antrag bei. Die zuständige Luftsicherheitsbehörde wird diese ab dem 1. Januar 2018 nicht mehr anfordern und die Anträge nach 3 Monaten zu Lasten der antragstellenden Firma abbrechen.

Einklappen

Kurzzeitausweis

Der Kurzzeitausweis ist ein personenbezogener und zeitlich begrenzt gültiger Ausweis.

Kurzzeitausweise erhalten Sie am Tor 3a, im Servicecenter Flughafenausweise Geb. 161 und Terminal 1 Ankunft Halle C, sowie rund um die Uhr an den Toren 26, 31 und 32.

Kurzzeitausweise für den Betriebsbereich (grün):

  • Kurzzeitausweise für oben genannten Bereich erhält man 4mal pro Person, pro Kalenderjahr, jeweils max. 14 Tage am Stück.
  • Die Gültigkeit der Kurzzeitausweise richtet sich nach der erforderlichen Dauer des Zugangs und ist max. auf den o.g. Zeitrahmen beschränkt.
  • Bei der Ausstellung des Kurzzeitausweises vor Ort muss der Antragsteller einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass (ggf. Aufenthaltstitel bei nicht EU-Bürgern) zur Feststellung seiner Identität vorlegen.
  • Ein vorab ausgefüllter Antrag ist nicht erforderlich. Die erforderlichen Daten müssen von den Personen eigenständig in die SB-Station am Tor eingegeben werden.
Kurzzeitausweise für den Sicherheitsbereich (blau, rot, gelb):

Kurzzeitausweis in Begleitung:
 
  • 1-mal pro Monat pro Person für jeweils max. 1 Tag ohne ZVÜ und Luftsicherheitsschulung mit ständiger Begleitung von einer nach §7 LuftSiG überprüften und entsprechend geschulten Person, (Inhaber eines Dauerausweises für den entsprechend gewünschten zu betretenden  Bereich) die in dem luftseitigen Bereichen tätig ist (Ausweisfarbe blau, rot oder gelb)
  • Bei der Ausstellung des Kurzzeitausweises vor Ort, muss der Antragsteller einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass (ggf. Aufenthaltstitel bei nicht EU-Bürgern) zur Feststellung seiner Identität vorlegen.
  • Ein vorab ausgefüllter Antrag ist nicht erforderlich. Die erforderlichen Daten müssen von den Personen eigenständig in die SB-Station am Tor eingegeben werden.
  • Die begleitende Person muss bei der Ausweisabholung ebenfalls vor Ort anwesend sein.
Kurzzeitausweis ohne Begleitung:
 
  • Kurzzeitausweise für den oben genannten Bereich erhält man 4mal pro Person, pro Kalenderjahr, jeweils max. 14 Tage am Stück.
  • Die Gültigkeit der Kurzzeitausweise richtet sich nach der erforderlichen Dauer des Zugangs und ist max. auf den o.g. Zeitrahmen beschränkt.
  • Für den unbegleiteten Zugang sind eine Zuverlässigkeitsüberprüfung, sowie eine Luftsicherheitsschulung erforderlich.
  • Der Kurzzeitausweis sollte drei Monate bevor er benötigt wird über dieses Formular beantragt werden.
  • Bei der Ausstellung des Kurzzeitausweises vor Ort muss der Antragsteller einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass (ggf. Aufenthaltstitel bei nicht EU-Bürgern) zur Feststellung seiner Identität vorlegen.
Einklappen

Fahrzeugausweise

Fahrzeugausweisanträge

Der Fahrzeugausweis ist ein fahrzeugbezogener und dauerhafter Ausweis.

Um eine schnelle und ordnungsgemäße Bearbeitung des Fahrzeugausweisantrages zu gewährleisten, sind alle erforderlichen Angaben im Antrag vollständig und digital auszufüllen, zu unterschreiben und an das Servicecenter Flughafenausweise zu senden. Bei dem Antragstyp "Verlängerung" haben Sie die Möglichkeit den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag inkl. Anlagen per E-Mail im PDF-Format (zusammengefasst in ein Dokument) an flughafenausweise@fraport.de zu senden.

Für die Zufahrt zur Kellerfahrstraße im Terminal 1 ist eine Sonderkodierung notwendig, um diese zu erhalten wenden sie sich bitte per Mail an baufreigabe-terminalmanagement@fraport.de.

Einklappen

Sonstige Anträge / Formulare

Gestattungen

Gestattungsvereinbarung

Vereinbarung mit der Fraport AG als Dienstleister oder Lieferant einer am Flughafen Frankfurt ansässigen Retail-Firma.

 

Einklappen

Die Formulare dienen der Beantragung verschiedener Flughafenausweise nach erfolgter Firmenregistrierung. Die pdf-Formulare können Sie mit Ihrer Tastatur am PC ausfüllen. Handschriftlich ausgefüllte Anträge können wir nicht bearbeiten.

Here you can find the english version

email.jpg

Webportal für Flughafenausweise

Login und Erstregistrierung für die Beantragung von Personenausweise für Firmenkunden

Welche Ausweisfarbe ist die Richtige?

 

Flughafen- und Fahrzeugausweise sind mit unterschiedlichen Zugangs- bzw. Zufahrtsberechtigungen versehen. Die Geltung eines Flughafenausweises für definierte Bereiche wird über die Farbe des Ausweises sichtbar gemacht. Damit verbunden sind technisch lesbare Kodierungen des Ausweises.

Ausweisfarbe grün

Der Ausweis „grün“ berechtigt zum Zugang zu den Betriebsbereichen.

Einklappen

Ausweisfarbe blau

Der Ausweis „blau“ berechtigt zum Zugang zu den luftseitigen Bereichen in den Terminals. Dieser Ausweis beinhaltet die Berechtigungen des Ausweises „grün“.

Vor Ausstellung des Ausweises sind eine Zuverlässigkeitsüberprüfung und eine Luftsicherheitsschulung notwendig.

Einklappen

Ausweisfarbe rot

Der Ausweis „rot“ berechtigt zum Zugang des Vorfeldes. Das Vorfeld ist Teil der sensiblen Teile der Sicherheitsbereiche (Critical Parts). Dieser Ausweis beinhaltet die Berechtigungen des Ausweises „grün“.

Vor Ausstellung des Ausweises sind eine Zuverlässigkeitsüberprüfung, Safety Management- und eine Luftsicherheitsschulung notwendig.

Einklappen

Ausweisfarbe gelb

Der Ausweis „gelb“ beinhaltet die Berechtigungen der Ausweise „grün“, „blau“ und „rot“. Zur Genehmigung dieses Ausweises ist der Nachweis einer dauerhaften Tätigkeit in allen Bereichen erforderlich.

Vor Ausstellung des Ausweises sind eine Zuverlässigkeitsüberprüfung, Safety Management- und eine Luftsicherheitsschulung notwendig.

Einklappen

Zusatzberechtigungen durch Buchstabenkennung

Flughafenausweise können durch Zusatzberechtigungen ergänzt werden, die gesondert beantragt werden müssen. Die gesonderte Beantragung ist auch bei erneuter Ausweiserteilung sowie Firmenwechsel erforderlich. Die Festlegung der Nutzerkreise obliegt der Fraport AG.

F - Vorfeldführerschein

Zum Führen eines Fahrzeuges auf dem Vorfeld bedarf es einer entsprechenden Fahrerausbildung. Als Nachweis der erfolgreichen Absolvierung erhalten Ausweisinhaber die Zusatzberechtigung “F” für Fahrberechtigung. Diese Zusatzberechtigung gilt nicht als Zugangs- oder Zufahrtsberechtigung. Details sind den Verkehrs- und Zulassungsregeln zu entnehmen.

L - Zuverlässigkeitsüberprüft

Diese Zusatzberechtigung erhalten Mitarbeiter von Fracht-, Post-, Reinigungsunternehmen sowie von Warenlieferanten und sonstigen Unternehmen, die einen Ausweis „grün“ für die Betriebsbereiche erhalten und aufgrund ihrer Tätigkeit unmittelbaren Einfluss auf die Sicherheit des Luftverkehrs haben. Für diese Zusatzberechtigung ist eine Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß § 7 Luftsicherheitsgesetz erforderlich.

Einklappen