Fraport schließt Mietvertrag mit Swissport in der CargoCity Süd

Fraport entwickelt hochmoderne Luftfrachthalle in der CargoCity Süd / Fertigstellung und Übergabe an Swissport in 2020

25.04.2018

Die Fraport AG hat mit Swissport einen langfristigen Mietvertrag über eine Logistikimmobilie in der CargoCity Süd am Flughafen Frankfurt abgeschlossen. Swissport International Ltd. ist Weltmarktführerin im Ground Handling und mit dem Betrieb von global 133 Luftfrachthallen eine der weltweit größten Cargo-Handling Gesellschaften. Auf einer der ausgewiesenen Luftfrachtentwicklungsflächen wird eine rund 16.000 Quadratmeter große Luftfrachthalle mit etwa 2.260 Quadratmeter Büro- und Sozialfläche entstehen.

Die attraktive Logistikimmobilie wird dabei optimal auf die Anforderungen des modernen Luftfrachthandlings zugeschnitten. Darüber hinaus wird der Neubau nach modernsten Standards errichtet und flexibel nutzbar sein. Mit dem Bau des Objekts soll 2019 begonnen werden. Die Fertigstellung und Übergabe an Swissport Cargo Services Deutschland GmbH ist für den Anfang des 3. Quartals 2020 geplant.

„Die hervorragende Lage in der CargoCity Süd und die optimale Ausrichtung der Immobilie an den Bedürfnissen des Luftfracht-Handlings ermöglichen Swissport, ihr zukünftiges Wachstum in Frankfurt abzubilden und die Frachtprozesse nachhaltig zu optimieren“, betont Christian Balletshofer,  Bereichsleiter Immobilien der Fraport AG.

„Swissport wendet einen zweistelligen Millionen Euro-Betrag für den Betrieb der neuen Anlage am Frankfurter Flughafen auf. Die Infrastruktur spielt eine Schlüsselrolle bei der Optimierung unserer Dienstleistungen und der Erreichung der hohen Swissport Effizienz- und Zuverlässigkeitsziele für unsere Kunden weltweit“, sagt Willy Ruf, Senior Vice President Swissport Germany, Austria & Switzerland.

Die CargoCity Süd des Frankfurter Flughafens ist ein international anerkannter Frachtstandort und gilt weltweit als beispielhaft für die Entwicklung eines erfolgreichen Logistikhubs. Auf insgesamt 98 Hektar haben sich die Größen der Logistikbranche niedergelassen. Über 200 Firmen und Behörden sind hier ansässig und bieten für mehr als 9.000 Menschen eine Arbeitsstätte. Dabei besticht der Standort CargoCity Süd nicht nur mit mehr als 300 Flugverbindungen weltweit ab FRA, sondern ist auch über Europas bedeutendsten Autobahnverkehrsknoten, das Frankfurter Kreuz, sowie das ausgezeichnete Schienenverkehrsnetz optimal angebunden.