Fraport Regionalpark Open 2014

Tagung "Mobilität 2100 - Dem Radverkehr gehört die Zukunft"

Eröffnet wurde das Festival am Donnerstag, dem 25. September 2014, durch Fraport-Vorstand Operations Anke Giesen sowie Petra K. Schäfer, Professorin für Verkehrsplanung und Öffentlichen Verkehr an der Frankfurt University of Applied Sciences, und Juan Carlos Klug vom House of Logistics & Mobility (HOLM). „Alternative Mobilität ist auch für uns als Flughafenbetreiber ein wichtiges Thema. Während wir auf alternative Antriebe für große Flugzeuge sicher noch warten müssen, sind sie am Boden längst angekommen“, so Giesen. „Schon jetzt sind rund 900 Dienstfahrräder und 20 Lastenfahrräder im betrieblichen Einsatz am Frankfurter Flughafen. Auch unter unseren Passagieren wächst die Nachfrage nach Fahrradangeboten, um vom Flughafen aus das Umland zu erkunden.“

Moderiert von Jürgen Schultheis vom House of Logistics and Mobility erfuhren die Tagungsteilnehmer von Visionen über die Rolle des Fahrrads im Jahre 2100.

Wir danken Frau Prof. Dr.-Ing. Petra K. Schäfer für die wissenschaftliche Leitung der Tagung.

Hier stehen Ihnen die Präsentationen der einzelnen Vorträge zur Verfügung:

Begrüßung:

Juan Carlos Klug
House of Logistics & Mobility (HOLM)

Prof. Dr.-Ing. Petra K. Schäfer
Frankfurt University of Applied Sciences

Anke Giesen
Vorstand Operations, Fraport AG

Vorträge:

Teilnehmer an der Podiumsdiskussion: Radverkehr 2100: 50 % Radverkehrsanteil?

Klaus Wichert
Geschäftsführer, Regionalpark Ballungsraum RheinMain GmbH

Claudia Grumann
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Prof. Dr.-Ing. Eckehard Moritz
Geschäftsführer, Innovationsmanufaktur GmbH

Stephan Böhme
Radverkehrsbeauftragter, Stadt Münster

Einklappen

Partner

Einklappen

Fraport AG

Frankfurt Airport Services Worldwide

Thi Quyen-Thuy Nguyen
Unternehmensentwicklung, Umwelt und Nachhaltigkeit
Umweltmanagement, UEW-UM

Tel.: 069 690-66160

Kontaktformular