Hinweisgebersysteme

Das elektronische Hinweisgebersystem

Um das Vertrauensverhältnis zwischen uns und unseren Partnern und Kunden weiter zu stärken, wurde im Jahr 2009 ein zertifiziertes elektronisches Hinweisgebersystem (BKMS® System) zur Erfassung und Prävention von unternehmensschädigendem Verhalten eingeführt.

Über das System können Beschäftigte, Geschäftspartner und Kunden online Hinweise über Unregelmäßigkeiten abgeben. Es ist weltweit und rund um die Uhr verfügbar, so dass vertrauliche Informationen zu Korruption und Wirtschaftskriminalität direkt und anonym weitergeleitet werden können. Die Anonymität der Hinweisgeber ist durch das zertifizierte BKMS® System absolut sichergestellt.

Jede Meldung wird intensiv auf ihren sachlichen Gehalt geprüft, gegebenenfalls werden Sanktionsmaßnahmen eingeleitet. Dieses Hinweisgebersystem wurde 2010 an unserem Konzern-Standort Antalya und 2011 in Lima eingeführt.

Einklappen

Externe Ombudsperson

Das Compliance Programm der Fraport wird seit dem 01.12.2011 durch eine externe Ombudsperson ergänzt. Rechtsanwältin Annette Parsch ist für die vertrauliche Entgegennahme und rechtliche Prüfung von Hinweisen auf unternehmensbezogene Rechtsverstöße, insbesondere Straftaten zuständig. Weitere Informationen zu ihren Aufgaben und der Kontaktaufnahme finden Sie auf der Seite Ombudsfrau der Fraport AG.

Anette Parsch

Annette Parsch

Fachanwältin für Strafrecht

Rechtsanwältin Annette Parsch
Ombudsperson
Q 2, 5, 68161 Mannheim

Einklappen