Fluglärmmessung und Routennutzung

Die Fraport AG sieht sich von jeher in besonderem Maße dazu verpflichtet, einen Beitrag zur Minderung der Fluglärmbelastung zu
leisten. Die Basis hierfür haben die kontinuierlichen Messungen der Fluglärmereignisse seit 1964 geschaffen.

Seither wurde das umfangreiche Mess- und Überwachungssystem der Fraport AG ständig erweitert und verbessert. Derzeit umfasst die Fluglärm-Messanlage des Flughafens Frankfurt 29 stationäre Messstellen und 3 mobile Messcontainer.

FRA NoM

FRA NoM (Fraport Noise Monitoring) zeigt gemessene Pegelwerte der letzten drei Monate an den stationären Fluglärmmessstationen der Fraport AG sowie An- und Abflüge am Flughafen Frankfurt.

Mit FRA NoM können Pegelverläufe mit Klick auf eine der Messstationen detailliert angezeigt und Steig- oder Sinkprofile einer Flugbewegung per Mausklick nachverfolgt werden. Auch die Möglichkeit, den Abstand zu einem Vorbeiflug oder zu einer nahegelegenen Messstelle aus der Perspektive des eigenen Wohnortes zu erkennen, bietet FRA NoM.

franom_gesamtansicht.jpg

FRA NoM

Anwendung starten