Bildung & Soziales

Bildunsginitiative Schüler

Förderrichtlinien

Als Grundlage für alle aufgeführten Unterstützungsmaßnahmen gilt der Nachbarschaftsrahmen. Gefördert werden nur Projekte, die innerhalb der grün gekennzeichneten Fläche auf der Karte liegen.

Mit der Inbetriebnahme der neuen Landebahn wurde ein neuer Meilenstein für eine erfolgreiche wirtschaftliche Weiterentwicklung des Flughafens Frankfurt und seiner Region gesetzt. Wir nehmen dies gerne zum Anlass, den Nachbarschaftsrahmen, der unsere Förderaktivitäten umgrenzt, zu erweitern und somit weiteren Städten und Gemeinden die Chance einzuräumen, am wirtschaftlichen Erfolg des Flughafens teilzuhaben.

Laden Sie hier den aktuellen Nachbarschaftsrahmen herunter.

Weitere Richtlinien

Kriterien:

  • Voraussetzung für eine Spende ist die Ausstellung einer steuerlich abzugsfähigen Spendenquittung
  • Die Mittel werden ausgewogen verteilt und deshalb sind Mehrfachförderungen in einem Jahr ausgeschlossen.
  • Sportförderungen erfolgen ausschließlich über die Sachzuwendung von Trikots oder über Sponsoring-Vereinbarungen

Nicht gefördert werden:

  • Sanierungs- oder Baumaßnahmen an Gebäuden sowie die Beschaffung von Immobilien
  • Ausgleichsmaßnahmen für andere Organisationen oder Vereine
  • Einzel- bzw. Privatpersonen
  • Projekte außerhalb des Nachbarschaftsrahmens
  • Motorsport- und Kampfsportveranstaltungen
  • Reisen, Klassenfahrten oder Austauschprogrammen sowie Zirkusprojekte
  • Es werden keine Sachpreise für Tombolas zur Verfügung gestellt

Die Richtlinien und Kriterien bzgl. der Vergabe für die Mittel aus dem Umweltfonds finden Sie unter der Rubrik "Nachhaltigkeit".

Einklappen

Gewinnen Sie bis zu 10.000 € für Ihr Projekt mit der Fraport Bildungsinitiative

Sie planen ein innovatives Bildungsprojekt für Kinder oder Jugendliche, Ihr Verein hat eine Idee für ein tolles Projekt und Sie suchen dafür noch finanzielle Unterstützung? Dann sind Sie ihr hier genau richtig.

Wer darf teilnehmen und wie funktioniert die Ausschreibung?

Teilnahmeberechtigt sind eingetragene gemeinnützige Vereine und soziale und karitative Institutionen aus unserem definierten Nachbarschaftsbereich. Mit unserer Ausschreibung möchten wir vor allem effektive und innovative Bildungsmaßnahmen auszeichnen, die als Ergänzung zur schulischen Ausbildung zu sehen sind.

Was benötigen wir zur Antragsstellung?

Bitte reichen Sie uns eine detaillierte Projektbeschreibung ein, aus der Ihre Zielsetzung sowie Ihr didaktischer und methodischer Ansatz hervorgeht. Außerdem benötigen wir eine Auflistung der Kosten und des Finanzbedarfs.  

Unsere Fachabteilung wird die Unterlagen sichten und eine interne Jury wird die eingereichten Projekte bewerten. Die Gewinner werden im Anschluss auf unserer Website  veröffentlicht. Alle Gewinner werden zusätzlich schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sie möchten bis zu 10.000 € für Ihr Projekt mit der Fraport Bildungsinitiative gewinnen? Dann melden Sie sich mit dem Antragsformular an und nutzen die Chance auf 10.000 €.


Themenschwerpunkte könnten sein:

  • außerschulische Betreuungs- und Bildungsmaßnahmen
  • Maßnahmen zur schulischen und beruflichen Weiterbildung
  • Durchführung von integrativen Bildungsprojekten
  • Maßnahmen zur Vorbereitung auf das Berufsleben
  • Förderung von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen
  • Gewalt- und Drogenprävention
  • Hilfe und Schutz bei Cyber-Mobbing


Hierfür stellen wir eine Fördersumme von insgesamt 25.000zur Verfügung.

Die Fördergelder staffeln sich wie folgt:

1 x 10.000€
1 x 5.000€
1 x 3.000€
7 x 1.000€

Die Preise lassen wir den prämierten Teilnehmern als Spende zukommen. Als Gegenleistung benötigen wir daher eine steuerlich abzugsfähige Zuwendungsbestätigung.

Der Gewinner

KinderHelden FrankfurtRheinMain

 

 

Als Sieger der Ausschreibung ging der KinderHelden Förderverein FrankfurtRheinMain e.V. aus Frankfurt hervor und wurde mit einem Preisgeld von 10.000 Euro belohnt. Der Verein setzt sich für Kinder aus bildungsfernen Familien ein, die von jeweils einem ehrenamtlichen Erwachsenen unterstützt werden. Mindestens ein Jahr lang begleiten die Mentorinnen und Mentoren die Kinder sowohl im schulischen als auch im privaten Bereich und stehen ihnen als wichtige Impulsgeber, Ansprechpartner und Vorbilder zur Seite. Dem Verein gelingt es so, die Potenziale zahlreicher Kinder zu fördern und sie beim Wechsel auf die weiterführende Schule zu unterstützen. Wenn Sie mehr Informationen zum Verein und zu dessen Arbeit haben möchten und wissen wollen, wie man vielleicht selbt Menotor werden kann, dann finden Sie alles Wissenwerte hier: https://www.kinderhelden.info/ . Haben auch Sie Interesse Mentorin oder Mentor zu werden, dann können Sie sich hier bei den KinderHelden bewerben.

Nach der Bewertung aller eingereichten Projekte durch eine interne Jury, überreichte Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, dem Gewinner heute symbolisch den Spendenscheck.

 

 

Bei Fragen, wenden Sie sich bitte an unsere Projektverantwortlichen:

Rainer Gomolluch

Rainer Gomolluch


Fraport AG
Unternehmenskommunikation
Regionale Förderung (UKM-PK)
60547 Frankfurt am Main

Rainer Gomolluch

Simone Slach

Simone Slach

Fraport AG
Unternehmenskommunikation
Regionale Förderung (UKM-PK)
60547 Frankfurt am Main

Simone Slach

Bildunsginitiative Schüler