Praktikum

Schülerpraktikum

Jährlich

Mehr als 250 Schülerinnen und Schüler im Praktikum

Schülerpraktikum

Schülerpraktikum

Bachelor Immo

Kontakt bei Fragen zum Thema Schülerpraktika

Schülerpraktikum

Fraport AG
Frankfurt Airport Services Worldwide
Personalserviceleistungen
Beschaffungsmanagement (PSL-BS3)
60547 Frankfurt am Main

Kontakt

Pro Jahr vergeben wir circa 250 Plätze für Schülerpraktika. Da unsere Kapazität begrenzt ist, können wir nur Bewerber berücksichtigen, für die von der Schule aus ein Pflichtpraktikum vorgesehen ist. Als bekannter Arbeitgeber in der Region haben wir einen sehr hohen Zulauf an Bewerbungen, so dass wir empfehlen, sich circa 12 Monate vor Beginn des Praktikums bei uns zu bewerben, um die Chance auf einen Praktikumsplatz zu erhöhen.

Bitte beachten: Bis April 2016 sind bereits alle Plätze belegt!

Bei Ihnen steht ein Praktikum an? Dann stehen Ihnen in unserem Unternehmen Praktikumsplätze in vier verschiedenen Berufsfeldern zur Auswahl:

  • Kaufmännischer Bereich (allgemeine Bürotätigkeiten im Personalwesen, Marketing, Einkauf etc.)
  • Gewerblich-Technischer Bereich (Fahrzeugtechnik, Lehrwerkstatt im Bereich Mechatronik etc.)
  • Informationstechnik (Funkversorgung, Kommunikationssysteme etc.)
  • Operativer Bereich (Flugzeug-/ Passagierabfertigung / Terminalbetrieb etc.)

Praktikumsplätze im Bereich der Flughafenfeuerwehr können wir leider nicht anbieten.

Voraussetzungen

  • Keine unentschuldigten Fehlzeiten
  • Arbeits- und Sozialverhalten nicht schlechter als Note 3
  • Mathe, Englisch, Deutsch nicht schlechter als Note 3
  • Der Durchschnitt darf nicht schlechter als 3,5 sein


Bewerbungsverfahren:

Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular, um sich auf einen Praktikumsplatz zu bewerben.

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen an:

  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Zeugnisse
  • Bescheinigung der Schule, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt

Dafür müssen Sie die relevanten Dokumente einscannen oder mit einer Digitalkamera fotografieren. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Sie nur Dokumente anfügen können, die im gif, jpg oder pdf Format gespeichert wurden.

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Bewerbungsverfahren.

Bezahlung:

Schülerpraktikanten erhalten von uns keine Vergütung. Sie bekommen jedoch einen Essensgeldzuschuss, den sie in unseren Betriebsrestaurants einlösen können.

Fachoberschulpraktikum

Sie streben nach erfolgreichem Realschulabschluss das Fachabitur an?

Jedes Jahr bieten wir Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, im Rahmen eines Fachoberschulpraktikums in unserem Unternehmen Erfahrungen zu sammeln. In der Regel bieten wir circa 15 Stellen mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Verwaltung, Elektrotechnik und Informationstechnik an.

Bewerbungsverfahren:

Bitte nutzen Sie unsere Jobbörse, um sich auf einen Praktikumsplatz zu bewerben. Die ausgeschriebenen Stellen finden Sie dort im Zeitraum Januar bis Februar.

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen an:

  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Zeugnisse
  • Bescheinigung der Schule, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt

Dafür müssen Sie die relevanten Dokumente einscannen oder mit einer Digitalkamera fotografieren. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Sie nur Dokumente anfügen können, die im gif, jpg oder pdf Format gespeichert wurden.

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Bewerbungsverfahren.

Bezahlung: Fachoberschulpraktikanten erhalten eine monatliche Vergütung von 290 €.

Azubi-Blog

Blog-Foto
10.08.15

Ein letzter Blogeintrag

Hallo zusammen,   nach einem guten halben Jahr als "Nicht-Mehr-Azubine" möchte ich euch ein wenig aus meinem Arbeitsalltag berichten:   Wie ihr seit meinem letzten Blogeintrag wisst, bin ich seit Januar 2015 im Eventmanagement der Fraport AG tätig. Dieser Job gefällt mir nach wie vor super gut, da er den nötigen Ausgleich zwischen Büroarbeit und ausführenden Tätigkeiten überall am Airport bietet. Ich durfte bereits viele Veranstaltungen planen und durchführen, oftmals ist es Teamarbeit.   Bei meiner täglichen Arbeit bemerke ich immer wieder, wie nützlich meine Berufsausbildung war. Unbewusst habe ich während den letzten drei Jahren ein riesiges Netzwerk aufgebaut, von dem ich h...

mehr
Blog-Foto
06.08.15

Integrationsarbeit - Ein wenig Abwechslung in der Berufsschule

Hallo, ihr Lieben, ich melde mich heute aus dem Berufsschulblock zurück. Es war zwar schön wieder mal in der Schule zu sein, aber auch anstrengend. Denn in diesem Block hatten wir unsere Projekte.    Im Rahmen unserer Aubildung müssen wir im 2. Lehrjahr ein Projekt eigenständig erarbeiten/organisieren. Das Thema und der Hintergrund waren frei wählbar. Unsere Vorgaben waren nur, dass wir ein Ziel und eine Umsetzung haben. Dazu mussten wir noch eine Hausarbeit und eine Präsentation machen. In einem 4 - 5 Köpfigen Team hatten wir zwei Wochen Zeit dafür und bekamen am Ende eine gesamte Note.   Meine Gruppe entschied sich für ein soziales Projekt, welches wir "GiuS - Gemeinschaft ist unsere Sprache" nannten. ...

mehr