Praktikum

Schülerpraktikum

Jährlich

Mehr als 250 Schülerinnen und Schüler im Praktikum

Schülerpraktikum

Kontakt

Fragen zu Praktika

Schülerpraktikum

Fraport AG
Frankfurt Airport Services Worldwide
Personalserviceleistungen
Beschaffungsmanagement (PSL-BS3)
60547 Frankfurt am Main

Kontakt

Pro Jahr vergeben wir circa 200 Plätze für Schülerpraktika. Da unsere Kapazität begrenzt ist, können wir nur Bewerber berücksichtigen, für die von der Schule aus ein Pflichtpraktikum vorgesehen ist. Als bekannter Arbeitgeber in der Region haben wir einen sehr hohen Zulauf an Bewerbungen, so dass wir empfehlen, sich circa 12 Monate vor Beginn des Praktikums bei uns zu bewerben, um die Chance auf einen Praktikumsplatz zu erhöhen.

Bitte beachten: Bis einschließlich Juli 2017 sind bereits alle Plätze belegt!

Bei Ihnen steht ein Praktikum an? Dann stehen Ihnen in unserem Unternehmen Praktikumsplätze in vier verschiedenen Berufsfeldern zur Auswahl:

  • Kaufmännischer Bereich (allgemeine Bürotätigkeiten im Personalwesen, Marketing, Einkauf etc.)
  • Gewerblich-Technischer Bereich (Fahrzeugtechnik, Lehrwerkstatt im Bereich Mechatronik etc.)
  • Informationstechnik (Funkversorgung, Kommunikationssysteme etc.)
  • Operativer Bereich (Flugzeug-/ Passagierabfertigung / Terminalbetrieb etc.)

Praktikumsplätze im Bereich der Flughafenfeuerwehr können wir leider nicht anbieten.

Voraussetzungen

  • Keine unentschuldigten Fehlzeiten
  • Arbeits- und Sozialverhalten nicht schlechter als Note 3
  • Mathe, Englisch, Deutsch nicht schlechter als Note 3
  • Der Durchschnitt darf nicht schlechter als 3,5 sein


Bewerbungsverfahren:

Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular, um sich auf einen Praktikumsplatz zu bewerben.

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen an:

  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Zeugnisse
  • Bescheinigung der Schule, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt

Dafür müssen Sie die relevanten Dokumente einscannen oder mit einer Digitalkamera fotografieren. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Sie nur Dokumente anfügen können, die im gif, jpg oder pdf Format gespeichert wurden.

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Bewerbungsverfahren.

Bezahlung:

Schülerpraktikanten erhalten von uns keine Vergütung. Sie bekommen jedoch einen Essensgeldzuschuss, den sie in unseren Betriebsrestaurants einlösen können.

Fachoberschulpraktikum

Sie streben nach erfolgreichem Realschulabschluss das Fachabitur an?

Jedes Jahr bieten wir Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, im Rahmen eines Fachoberschulpraktikums in unserem Unternehmen Erfahrungen zu sammeln. In der Regel bieten wir circa 15 Stellen mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Verwaltung, Elektrotechnik und Informationstechnik an.

Bewerbungsverfahren:

Bitte nutzen Sie unsere Jobbörse, um sich auf einen Praktikumsplatz zu bewerben. Die ausgeschriebenen Stellen finden Sie dort im Zeitraum Januar bis Februar.

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen an:

  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Zeugnisse
  • Schriftliche Bestätigung über die Anmeldung an einer Fachoberschule

Dafür müssen Sie die relevanten Dokumente einscannen oder mit einer Digitalkamera fotografieren. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Sie nur Dokumente anfügen können, die im gif, jpg oder pdf Format gespeichert wurden.

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Bewerbungsverfahren.

Bezahlung: Fachoberschulpraktikanten erhalten eine monatliche Vergütung von 290 €.

Azubi-Blog

Blog-Foto
14.12.16

Meine ersten Wochen bei der Fraport AG

Liebe Leserinnen und Leser,   ich heiße Lucie, bin 18 Jahre alt und habe im September 2016 meine Ausbildung zur Luftverkehrskauffrau bei der Fraport AG begonnen.   Nun bin ich schon einige Wochen im Unternehmen und habe viel über meine erste Zeit zu berichten.   Nach den Einführungstagen und der gemeinsamen Fahrt aller Auszubildenden und Ausbildungsverantwortlichen auf die Ronneburg und den ersten Lehrgängen, ging es für uns Luftverkehrskauffleute zum ersten Mal in die Abteilungen.   Meine erste Abteilung war der Flugbetrieb, genauer gesagt die Vorfeldaufsicht und Follow-Me-Services.     Dieser Bereich ist unter anderem für das Einlotsen, Einwiesen und Abstellen von F...

mehr
Blog-Foto
16.11.16

Der Beginn eines neuen Lebensabschnittes

Hallo liebe Leser und Leserinnen, bevor ich euch von meinen Eindrücken berichte, stelle ich mich erstmal vor: mein Name ist Marco, ich bin 19 Jahre alt und habe im September 2016 die Ausbildung zum Luftverkehrskaufmann bei der Fraport AG begonnen. Doch ich bin nur einer von vielen! Die Fraport AG hat in diesem Jahr 104 neue Azubis in 23 verschiedenen Ausbildungs- und Studienberufen eingestellt.  Hier seht ihr alle neuen Auszubildenden von 2016   Nach den ersten zwei Arbeitstagen, an denen uns das Unternehmen genauer vorgestellt wurde, hieß es nach dem Wochenende: Abfahrt auf die Ronneburg! Das Programm war super organisiert. Neben verschiedenen Seminaren und Sportabenden gab es auch den berühmtberüchtigten Abschlussabend, an dem viele...

mehr