Qualifizierungsprogramm

jugend-mobil.png

Seit 1999

jährlich 24 "JUMOS"

Jugend Mobil (JUMO) ist ein Projekt zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit in der Region Rhein Main. Ziel des Programms ist es, arbeitslose junge Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 24 Jahren persönlich zu stabilisieren, primär im Arbeitsprozess zu qualifizieren, um ihnen danach eine Chance auf einen existenzsichernden Arbeitsplatz zu eröffnen. Jedes Jahr werden 24 Jugendliche in das Programm aufgenommen. Sie absolvieren im (strategischen) Geschäftsbereich "Bodenverkehrsdienste" der Fraport AG eine zweijährige Qualifizierung, die berufliche Tätigkeiten mit gezielten Schulungsmaßnahmen verknüpft.

Die Einstellung der Jugendlichen erfolgt über die Fraport-Tochtergesellschaft FraGround Fraport Ground Services GmbH in Kooperation mit der Agentur für Arbeit und der IHK Frankfurt am Main.

Die Schulung und Betreuung der Jugendlichen erfolgt in Verantwortung der Fraport AG.

Was Sie bei uns lernen

Im Mittelpunkt des Programms steht das kontinuierliche Lernen im Arbeitsprozess in den Abfertigungsgruppen der Bodenverkehrsdienste. Die Teilnehmer werden hierbei durch feste Ansprechpartner (Paten) begleitet. Zur Vorbereitung des Arbeitens auf dem Flughafen-Vorfeld werden mehrwöchige Schulungen sowie praxisbezogene Einweisungen durchgeführt. Prozessbegleitende monatliche Team-Tage zur gezielten Bearbeitung von Konflikten und besonderen Problemen ergänzen die Maßnahme. Integriert in das Programm ist ein sechstägiges Outdoor-Training zur Stärkung der Teamkompetenz.

Einklappen

Einsatzbereiche

Qualifizierung für Tätigkeiten in den Bereichen

• Gepäckservice und Gepäcktransportservice
• Ladeservice
• Frachttransportservice

Einklappen

Eingangsvoraussetzungen

• Bereitschaft und Motivation zur Teilnahme an der Maßnahme
• ausschließlich männliche Bewerber aufgrund schwerer körperlicher Tätigkeit
• Mindestalter 18 Jahre aufgrund uneingeschränkter Schichtdiensttauglichkeit
• ausschließlich Hauptschulabschluss
• Führerscheinklasse B (bisher Klasse 3)
• es dürfen keine sicherheitsrelevanten Einschränkungen bestehen, da eine Zuverlässigkeitsüberprüfung durch das Polizeipräsidium Frankfurt durchgeführt wird
• Bewerber müssen arbeitslos gemeldet sein

Einklappen

Anzahl der Plätze

24 Ausbildungsplätze pro Jahr:
12 Teilnehmer starten zum 01.03. und weitere 12 zum 01.09. eines jeden Jahres

Einklappen

Dauer

2 Jahre (eine Verkürzung ist nicht möglich)

Einklappen

Abschluss

Das Programm endet mit einer internen Abschlussprüfung (FAP= Flughafenarbeiterprüfung)

Einklappen

Entwicklungsperspektiven

Bei Bestehen der Prüfung erfolgt in der Regel eine Übernahme in ein Dauerbeschäftigungsverhältnis bei unserem Tochterunternehmen Airport Personal Service GmbH. Nach weiteren eineinhalb Jahren Tätigkeit können die Teilnehmer vor der IHK eine Umschulungsprüfung zum "Geprüften Flugzeugabfertiger" ablegen und damit den Facharbeiterstatus erlangen. Darüber hinaus haben die Absolventen des Programms die Möglichkeit, sich für eine Tätigkeit zum Lade-, Gepäck-, oder Gepäcktransportmeister weiter zu qualifizieren.

Einklappen

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Kennworts „Jugend Mobil“ an Ihre örtliche Agentur für Arbeit, ARGE oder Kommune.
Diese gibt Ihre Unterlagen weiter an die Fraport AG.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen in Kopie bei:

• Tabellarischer Lebenslauf
• Führerschein
• Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis, ggf. Aufenthaltsberechtigung
• Personalausweis-/Pass
• Abschlusszeugnisse besuchter Schulen (mind. Hauptschulabschluss)
• Arbeitszeugnisse früherer Arbeitgeber
• Prüfzeugnisse wenn Sie bereits eine Berufsausbildung erfolgreich absolviert haben

Einklappen

Für das Programm „Jugend mobil“ wurde die Fraport AG im Jahr 2006 mit dem Deutschen Förderpreis „Jugend in Arbeit“ in der Kategorie „Unternehmen in Hessen“ ausgezeichnet.

Karlheinz Reinhardt

Ansprechpartner Qualifizierungsprogramm Jugend Mobil

Fraport AG
Frankfurt Airport Services Worldwide
Personalserviceleistungen
Berufsbildung (PSL-PB)
60547 Frankfurt am Main

Kontakt