Diversity

diversity.jpg

Erfolg durch Vielfalt-

Fraport lebt Diversity!

Statement unseres Vorstandsvorsitzenden Herrn Dr. Stefan Schulte:
„An welchem Ort trifft die Verschiedenheit in Herkunft, Handeln und Denken der Menschen stärker zusammen, als an einem Flughafen. Wir bei Fraport erleben jeden Tag diese Vielfalt bei unseren Beschäftigten, Kunden, Partnern sowie den Menschen in der Nachbarschaft des Flughafens. Wir nutzen die reichhaltigen Erfahrungen, Perspektiven und Kompetenzen im täglichen Umgang als Grundlage für unsere unternehmerischen Entscheidungen. Diversity ist ein wichtiger Erfolgsfaktor und bereichert die Unternehmenskultur“.

Statement unseres Arbeitsdirektors Herrn Michael Müller:

„Die unterschiedlichen Talente und Potenziale unserer Beschäftigten bei Fraport verstehen wir als Bereicherung und zugleich als Chance. Denn gelebte Vielfalt führt auch zu wirtschaftlichem Erfolg und einer gesteigerten Attraktivität als verlässlicher Arbeitgeber. Die Akzeptanz und Wertschätzung unserer Beschäftigten – auch und gerade in ihrer Verschiedenheit - steht dabei im Vordergrund. Unsere Aufgabe als Arbeitgeber ist es daher auch, alle Beschäftigten zur Anerkennung und Unterstützung dieser Vielfalt zu bewegen. So wird Vielfalt zu einem wesentlichen Teil unserer Unternehmenskultur.“

Unter Diversity verstehen wir den kompetenten Umgang mit den vielfältigen und individuellen Eigenschaften unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein kompetenter Umgang mit diesen Unterschiedlichkeiten bereichert das Zusammenleben und birgt vor allem das Potenzial von Innovation und Kreativität.

Als weltoffenes, international ausgerichtetes Unternehmen weiß Fraport die Vielfalt und Verschiedenheit seiner Beschäftigten zu schätzen. Die individuellen Hintergründe, die unterschiedlichen Qualifikationen und Kompetenzen der Frauen und Männer ergänzen sich perfekt und stärken das Unternehmen in seiner Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit.

Als Zeichen für gegenseitigen Respekt im täglichen Arbeitsumfeld am Flughafen unterzeichnete Fraport schon 2007 die Charta der Vielfalt. Die Wertschätzung und Anerkennung von Vielfalt wirkt sich positiv auf die Motivation und Leistungsbreitschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus, sodass sich die Qualität der Arbeit signifikant erhöht. Diversity Management trägt daher in einem hohen Maß zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens bei.
Bei Fraport basiert das Diversity Management auf den Konzernbetriebsvereinbarungen „Partnerschaftliches Verhalten, Vielfalt und Gleichbehandlung am Arbeitsplatz“. Darin ist festgeschrieben, dass das Unternehmen Grundsätze wie Diskriminierungsfreiheit, Chancengleichheit und partnerschaftliches Verhalten sicherstellt und auf Diversity für eine zukunftsgerichtete Entwicklung des globalen Geschäfts und motivierte Mitarbeiter setzt.

Um der Bedeutung des Themas Rechnung zu tragen, wurde in der Fraport AG die Funktion der Beauftragten für „Diversity und Allgemeine Gleichbehandlung“ geschaffen. Ihre Aufgabe ist die strategische Ausrichtung des Diversity-Managements, seine konzeptionelle Weiterentwicklung, die Beratung des Vorstands sowie die Unterstützung der Geschäftsbereiche. Sie ist zudem Ansprechpartnerin für Beschwerden von Beschäftigten bei Diskriminierungen, Benachteiligungen und Belästigungen aufgrund der im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz genannten Merkmale. Zu den Facetten der Vielfalt zählen für Fraport die Diversity-Merkmale: Geschlecht, Kulturelle Vielfalt, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Menschen mit Behinderung, Demographischer Wandel und sexuelle Orientierung.

Sie erhalten hier weitere Informationen zum Thema Diversity und den Kennzahlen.